e x – Frauen Special / Magazin der Fakultät für Gestaltung Augsburg

in , , ,

Es gibt noch nicht genug Publikationen, die sich mit Gestalterinnen befasst – mit einem Frauen-Special präsentiert sich daher auch die mittlerweile dritte Ausgabe des Magazin e x von der Hochschule Augsburg. Neun Designerinnen, allesamt sehr erfolgreich in Führungspositionen, teils auch in der eigenen Agentur, oder als Selbstständige sich auf dem Markt behauptend, werden hierin portraitiert. Auch sie haben einmal an der Hochschule Augsburg Gestaltung studiert und sind durch ihre kreative Leidenschaft und ihr Engagement in der Arbeit Vorbild für die jungen Blattmacher.

Das Frauenspecial enthält Interviews mit:

Bettina Otto (Branding/Corporate Communications), Eva Krusche (Malerei/Illustration), Carina Orschulko (Grafikdesign), Nina Wilsmann (Grafikdesign/Illustration), Katja Kirchner (Grafikdesign/Werbung), Stefanie Sixt (Audiovisuelle Kunst), Jutta Geisenhofer (Grafikdesign), Nadja Doth (On Air Design) und Daniela Kulot (Kinderbücher)

e x ist ein Magazin der Fakultät für Gestaltung, das einen Blick den Berufsalltag, aber auch in die Lebensgeschichten erfolgreicher Gestalter wirft. Es lebt von der  Authentizität der sehr persönlichen Interviews und aussagekräftigen Bildstrecken. In nur drei Monaten realisierten die 13 Studierenden aus dem 4. und 6. Semester das Magazin in Eigenregie: Sie entwickelten unter Leitung von Prof. Gudrun Müllner, Fachgebiet Advertising Design, das Gestaltungskonzept, recherchierten für die Interviews, unternahmen Reisen zu ihren Gesprächspartnerinnen, schrieben Texte und fotografierten, und gaben das Heft schließlich in Druck.

e x – Frauen Special
Magazin der Fakultät für Gestaltung Augsburg

Gestaltung: Studentische Projektgruppe, Sommersemester 2015
Herausgeber: Hochschule Augsburg
Veröffentlichung: Juli 2015
Umfang: 140 Seiten
Format:  21 cm x 27 cm
Sprache: Deutsch
Ausführung: Broschur
Preis: 7,- EUR

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

FH Würzburg auf der Frankfurter Buchmesse

Halle 4.1, Stand N519

Vom 6. bis 10. Oktober zeigen die Studierenden der Fachhochschule Würzburg Fakultät Gestaltung ausgewählte Semester- ...

in , ,

Nächster Artikel

Reinzeichnung und Druckvorstufe in InDesign

Michael Neuhauser

Praxishandbücher gibt es viele, doch oft sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Mit Reinzeichnung und ...

in ,

Vorheriger Artikel

Kairos

Monotype

Die kürzlich von Monotype vorgestellte Kairos-Schriftfamilie ist eine moderne Interpretation der oktogonalen ...

in , ,