Aktuelle Anzeigen oder die Kampagnen der letzten 10 Jahre hat man meist noch grob vor Augen. Wie Werbung im 20. Jahrhundert aussah und wie sie sich weiterentwickelt hat, fasst das jetzt auf deutsch beim Taschen-Verlag erschienene Buch „Eine Geschichte der Werbung“ zusammen.

Gezeigt werden ganz große Marken wie Coca Cola, Ford, Maggi, Marlboro oder
Mc Donald’s mit ihren Kampagnen von gestern und heute. Für Werber ein gutes Nachschlagewerk, das auch die Akteure dahinter von A bis Z kurz auflistet.




Text von TASCHEN:
Legendäre Kampagnen und Marken in der modernen Geschichte der Werbung

Die Werbung kann im Westen auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits in den 1630er-Jahren platzierte der Franzose Théophraste Renaudot Textanzeigen in der Gazette de France, und ab 1786 bot der Brite William Tayler seine Dienste als "Vermittler zu den Druckern, Buchhändlern usw. des ganzen Landes" an. Die Bezeichnung Werbeagentur wurde 1842 zum ersten Mal benutzt, als Volney B. Palmer seine Agentur in Philadelphia, Pennsylvania, gründete. In jenem Jahr, das heute einhellig als Geburtsjahr der modernen Werbung gesehen wird, begann die Geschichte einer kreativen Industrie, die zahlreiche kommerzielle Produkte zu kulturellen Ikonen beförderte.

In Abschnitte gegliedert, die jeweils ein Jahrzehnt umfassen, untersucht dieses Buch die legendären Kampagnen und Marken der modernen Geschichte der Werbung. Ungewöhnliche Anekdoten werden dokumentiert, und Kommentare erläutern die Bedeutung jeder Kampagne. Der Leser wird die erste Coca-Cola-Anzeige entdecken sowie das Bild jenes Dromedars, das Vorlage für die Gestaltung der Camel-Werbung war. Er wird aber auch verfolgen können, wie Kunstwerke von Meistern wie Picasso und Magritte für die Werbung genutzt wurden.

A History of Advertising
Stéphane Pincas / Marc Loiseau
Hardcover 24 x 28 cm
336 Seiten, € 29.99
ISBN: 978-3-8365-0210-8 (Deutsche Ausgabe)
www.taschen.com

Gabi

Publicis hat das Ding vor zwei Jahren zu Weihnachten an alle Mitarbeiter weltweit verschenkt ... da hieß es aber noch "Born in 1842".

Gast

VOLL GEIL ALTHA HEIL DIR MAGGI

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Unerwünschte Werbung…

…vermeiden in drei Stufen

Gefunden in Pforzheim. Endlich mal eine wirksame Strategie gegen unerwünschte Werbung: -Stufe 1: In der Sprache ...

in 7 comments

Nächster Artikel

KLARTEXT

Buchprojekt von Mona Garde zum Thema Codes

Mona Garde, eine unserer ehemaligen Lieblingspraktikanten, hat ihr Diplom in der Tasche! Wir gratulieren ihr ganz ...

in , , 18 comments

Vorheriger Artikel

Sizes may vary

Ein Workbook für Grafik Design von Mark Boyce

Skizzenbuch, Heft und Nachschlagewerk in einem. Das ist „Sizes may vary“ von Mark Boyce. Das Workbook, das sicher ...

in , 8 comments