Gewinner 100 beste Plakate 13 stehen fest

in ,

Die Gewinner des Wettbewerbs um hervorragendes Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen nach der Jurysitzung am 27./28.2.2014 in Berlin fest.

Der Jury, bestehend aus Verena Panholzer (A, Vorsitz), Reza Abedini (IR/NL), Christophe Gaudard (F), Holger Matthies (D) und Felix Pfäffli (CH), lagen 533 Einzelplakate vor, die es von knapp 1 700 – entsprechend des zweistufigen Reglements (Online-Vorauswahl) – in die Endrunde geschafft hatten.

Foto: Christophe Gaudard

Nach Ländern gliedern sich die prämierten 100 Plakate und Plakatserien in 55 mal Deutschland, 41 mal Schweiz und 4 mal Österreich. Dabei handelt überwiegend um Auftragsarbeiten sowie um selbstinitiierte Plakate/Eigenwerbung und Ergebnisse aus dem Kontext studentischer Projektaufträge.


Am Wettbewerb hatten sich 486 (darunter 159 studentische) Einreicher beteiligt, davon 117 Agenturen bzw. Grafik- und Design-Büros, 348 Einzelgestalter, 18 Auftraggeber und 3 Druckereien. Von den Einreichern kommen aus Deutschland 330, aus Österreich 28 und aus der Schweiz 128.

Der Wettbewerb um die 100 besten Plakate - begründet Mitte der 60er Jahre in der DDR, zwischen 1990 und 2000 in der Bundesrepublik ausgeschrieben - wurde mit dem Jahrgang 2001 zum internationalen Leistungsvergleich erweitert. Seit dem Jahrgang 2010 werden die Ergebnisse in drei Kategorien (Auftragsarbeiten, Eigenwerbung, studentische Projektaufträge) ausgewiesen. Zum dritten Mal wurde jetzt das zweistufige Auswahlverfahren mit Online-Vorauswahl und finaler Jurysitzung erfolgreich praktiziert.

Die Auftaktausstellung mit Präsentation aller Plakate und Buchpremiere des Jahrbuchs aus dem Verlag Hermann Schmidt Mainz wird am 19. Juni 2014 im Kulturforum Potsdamer Platz der Staatlichen Museen zu Berlin eröffnet (Laufzeit bis 13.7.2014) und ist anschließend in D Nürnberg, CH Luzern und A Wien zu sehen (Änderungen vorbehalten, aktuelle Information erfolgt rechtzeitig).


Erich Brechbühl [Mixer], CH Luzern
Das Matterhorn ist schön – Alpabzug unter Verwendung eines Plakats von Ernst Hodel aus dem Jahr 1928
Auftraggeber: Theater Aeternam, Luzern
Druckerei: Plakatif AG, Stans
Format: F4
Drucktechnik: Offsetdruck

Niklaus Troxler, CH Willisau
Steuerflucht in die Schweiz
Beitrag zur »Mut zur Wut«-Plakataktion in Heidelberg, 2013
Eigenauftrag
Druckerei: Serigraphie Uldry AG, Hinterkappelen/Bern
Format: F4
Drucktechnik: Siebdruck

Falko Gerlinghoff, Markus Lange, D Halle (Saale)
Projektauftrag an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Betreuung: Prof. Sven Voelker, Prof. Lars Harmsen
The New Generation – Cuban Remix
Serie von fünf Plakaten
Auftraggeber: Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Druckerei: Siebdruckerei der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Format: je 100 × 70 cm 
Drucktechnik: Siebdruck

Claudiabasel Grafik & Interaktion, Jiri Oplatek, CH Basel
S AM Luginsland
Auftraggeber: S AM – Schweizerisches Architekturmuseum, Basel
Druckerei: Serigraphie Uldry AG, Hinterkappelen/Bern
Format: F4
Drucktechnik: Siebdruck 

 

Hi – Megi Zumstein & Claudio Barandun, CH Luzern
2-Mann-Band-Festival
Auftraggeber: Gaswerk Kulturzentrum, Winterthur
Druckerei: Hirschmatt Copy-Shop, Luzern
Format: A1
Drucktechnik: Digitaldruck


Beton – Gruppe für Gestaltung
Benjamin Buchegger, A Wien
Prints – Made in Leipzig Ausstellungsplakat
Auftraggeber: Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Druckerei: Werkstätten der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig: Rainer Brandl
Format: A1
Drucktechnik: Siebdruck
 

Frank Ludwig

Hey ich wusste gar nicht das es einen solchen Wettbewerb überhaupt gibt. Immer wieder interessant was man alles so findet wenn man einfach mal so durchs Netz surft...

Ich bin selbst auch immer über jeden Kommi froh, also hinterlasse ich auch selber welche, auch wenn sie vielleicht nicht immer konstruktiv sind, aber ich finde wenn einem etwas gefällt sollte man ruhig mal ein paar Worte da lassen...

Gruß Frank

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

100 beste Plakate 12 – Gewinner

Die Gewinner des Wettbewerbs um hervorragendes Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen nach der ...

in , , ,

Nächster Artikel

Lotteries

Der Zirkel, der macht / Ausgabe #1 – Timeless Fitness

The Time is now: Karl Anders präsentiert das Magazin »Der Zirkel, der macht«,  eine 44 Seiten starke ...

in , , 5 comments

Vorheriger Artikel

Laski Slab

Die ReType Foundry stellt ihre neue Schrift Laski Slab vor. Sie ist von Paula Mastrangelo, Art Direktorin mit ...

in