Global – Regional / Studien-Projekt an der HKB Bern

in

Ich, Student der Visuellen Kommunikation in Bern, braucht eure Hilfe. Für das Projekt „Global – Regional“ brauche ich möglichst internationale Antworten auf die dazugehörige Online-Umfrage.

Die Umfrage wird ergänzt durch zwei Foto-Aufgaben, alles zusammen kostet es euch ca. 15 Minuten - wenn ihr nur die Umfrage ausfüllt geht das aber nur drei Minuten. Vorallem Antworten von Grafik Designern aus Südamerika und Asien fehlen mir noch - aber alle Antworten helfen mir, dieses Projekt zu einem interessanten Abschluss zu führen.

Vielen Dank fürs weiterleiten und ausfüllen! Englische Anweisungen gibts direkt auf der Seite der Umfrage.

Gast

ui na dann viel spass an dieser schule... viel gutes hört man ja nicht.

Thierry

kannst gerne erläutern was du damit meinst, mir gefällt die schule.

Dipl.-Ing. Dominik Heinisch - CEO Jobbörse dooti.com

ein paar erläuterungen gerne, gute schule

Tobi

Ich bin ebenfalls auf dieser Schule und sie ist wirklich gut!
Hab den direkten Vergleich zu einer deutschen Fachhochschule.
Und man merkt dass die Schweizer einfach mehr Geld haben, dass
sich auch in der Ausbiludung bemerkbar macht.

Bist du auf der HKB Thierry? welches Jahr?

Gruß

Thierry

ach?

Gast

Der Ruf der HKB lässt wohl immer mehr zu Wünschen übrig. Was mir einige Leute mitgeteilt haben, klappt es organisatorisch gar nicht mehr. Die Zustände seien eine absolute Katastrophe. Schade das ein so guter Ruf in kurzer Zeit zu nichte gemacht werden kann...

Schweizer

Das kommt mir bekannt vor. Anscheinend nimmt der jugendliche Glanz der jungen Schule stetig ab. Wenn sich Dozenten und Studienleitung mehr auf ihren eigenen Profit konzentrieren und nicht auf einzelne Studenten einlassen und diese vorallem fördern, wirds halt schwierig mit herausragenden und innovativen Projekten. Da nützt auch keine neu umgebaute Schule und anderer oberflächlicher Klimbim.
Was daraus folgt sieht man ja am Masterstudiengang, der mangels Anmeldungen nicht durchgeführt werden kann, obwohls anscheinend der schweizweit einzige ist.
Schade drum, denn es hatte mal gute Leute an dieser Schule, die sich um das Herz, nämlich die Studenten, kümmerten.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Online-Umfrage

Rezipienten von Corporate Blogs

Zwei Studenten der Universität Fribourg (Schweiz) führen im Rahmen Ihrer Masterarbeit eine Untersuchung zum Thema ...

in

Nächster Artikel

Kurzmeldung: Neue Fonts

Ein paar neue Fonts gibt es bei www.neutura.org und www.happyloverstown.eu.

in 2 comments

Vorheriger Artikel

Gernika-Pforzheim

Wer kennt wen?

Gernika ist Partnerstadt von Pforzheim. Beide eint die Zerstörung wärend des Weltkrieges. Das 6. Semester des ...

in 7 comments