Innovationsforum Interaktionsdesign / Konferenz vom 30. bis 31. März in Potsdam

in

Vom 30. - 31. März 2007 findet in Potsdam die Konferenz Innovationsforum Interaktionsdesign statt.
Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos.
ACHTUNG! Aufgrund der begrenzten Sitzplätze müssen Teilnehmer sich jedoch bis zum 15. März 2007 online registrieren.
Zwei Tage lang wird die Bandbreite des Interface- und Interaktionsdesigns zum Thema gemacht: Mobiltelefone und Medienfassaden, Problemlösungen und Produktvisionen, Webseiten und virtuelle Welten, Kunst und Kommerz, Wirtschaft und Wissenschaft.
Eine Mischung aus regionalen und internationalen Experten aus Design, Forschung und Wirtschaft werden anhand von konkreten Projekten und visionären Konzepten die aktuellen Entwicklungen im Interaktionsdesign vorstellen und diskutieren.
Das viel versprechende Programm kann hier nachgelesen werden.
Die Sprecher sind u.a. Gillian Crampton Smith, Anthony Dunne, Tim Edler, Frank Jacob, Gesche Joost, Bernard Kerr, Patrick Kochlik, Kristjan Kristjansson, Bill Moggridge, Dennis Paul, Mike Richter und Bruce Sterling.
Weiterhin werden Studententeams von sechs verschiedenen europäischen Hochschulen ihre Studienprojekte aus den Bereichen Interface- und Interaktionsdesign vorstellen.
Veranstaltungsort
Hans Otto Theater
Schiffbauergasse 11
14467 Potsdam
http://www.hansottotheater.de
Am Abend des 30. März wird im Anschluss an das Konferenzprogramm im Hans Otto Theater eine Inszenierung des Theaterstücks »Mobil« von Sergi Belbel zu sehen sein - ein Theaterstück in dem Mobiltelefone im Mittelpunkt stehen. Das Theaterstück für Interaktionsdesigner!
Veranstaltet wird das Innovationsforum vom Studiengang Interface Design und dem dazugehörigen Forschungsinstitut IDL //Interaction Design Lab der FH Potsdam.
Kontakt:
Fachbereich Design
Fachhochschule Potsdam
Postfach 60 06 08
14406 Potsdam
safemail('innoforum','fh-potsdam.de')

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

»Unser Revier« Magazin

Bestandteil meiner Diplomarbeit an der FH Potsdam. Ein Magazin für alternative Kultur. Medienübergreifend gestaltet: ...

in

Nächster Artikel

SLANTED #04 – The Grid Issue

Die erste Auflage ist da!

Wir sind sehr stolz das neue Slanted-Magazin präsentieren zu können! Es liegt jetzt frisch gedruckt bei uns vor und ...

in 17 comments

Vorheriger Artikel

Ruby Anemic in der / pool gallery

/ pool gallery präsentiert Ruby Anemic. Mit seiner aktuellen Show "Lustlos" lädt Ruby Anemic den Betrachter auf ...

in