Klasse Troxler / Troxler Class / eine Sammlung studentischer Arbeiten aus 4 Jahren

in ,

»Grafikdesign ist immer auch ein Wettbewerb.« So liest man im Vorwort von Klasse Troxler / Troxler Class, einem gerade frisch erschienenen Buch, dass die Arbeiten der Kommunikationsdesign Studenten der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart aus den Jahren 2007 bis 2010 vorstellt.

»Viele der Arbeiten, die sie in dieser Publikation finden, sind Beiträge zu Wettbewerben – erfolgreiche und andere.« Die Arbeiten der Studenten sind unterteilt in die Rubriken Plakat, Schrift & Zeichen, Kalender, Großflächenplakat, Illustration und Buch & Magazin. Darüber hinaus werden drei Klassenprojekte vorgestellt.

Mir gefällt sowohl die Gestaltung des Buchs als auch die Arbeiten darin sehr gut. Eva-Maria Offermann und Benjamin Kivikoski, zwei Studenten der Akademie, gestalteten die 220 Seiten umfassende Publikation, die zum sensationellen Preis von nur 10 Euro plus Porto im Sekretariat der Akademie erworben werden kann.

(Sekretariat FG Design, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Am Weißenhof 1, D-70191 Stuttgart)

Klasse Troxler / Troxler Class
Gestaltung: Eva-Maria Offermann und Benjamin Kivikoski
Seiten: 220

Größe: 18,4 × 22,3 cm

Ausführung: offene Fadenheftung geleimt, Umschlag

typeplus

Da kann man nur sagen: Klasse, Troxler!
Morgen geht mein Brief, gespeist mit 10 Eur nach Stuttgart!

h.k.l.

Soll das Geld einfach an das Sekretariat geschickt werden? Schein im Briefumschlag? Es sind doch überall Diebe bei der Post. Aber es soll so gemacht werden, versteh ich das richtig? Danke.

Gast

Hallo! Am besten ist es sicherlich das Buch mit einer E-Mail an die Klasse zu bestellen - klassetroxler@abk-stuttgart.de - und den Betrag anschließend auf deas Klassenkonto zu überweisen, nähere Informationen dazu gibt es dann in einer Antwort-Mail. Herzliche Grüße

e.va

Guten Morgen,
wir haben 10€ per Post an das Sekreteriat geschickt und bisher kein Buch erhalten. Was nun?

Gast

Anrufen.

Klasse Troxler

Hallo,
Danke für die Bestellung!
Habt ihr vorher mit klassetroxler@abk-stuttgart.de Kontakt aufgenommen? Im Infotext oben steht 10€ + Porto und zudem nichts von einem Brief ans Sekretariat.
Wir werden uns darum kümmern.

Also in Zukunft bitte erst Kontakt aufnehmen, dann schicken wir euch gerne weitere Infos.

Viele Grüße!

Gast

stimmt fast, denn da steht:

«220 Seiten umfassende Publikation, die zum sensationellen Preis von nur 10 Euro plus Porto im Sekretariat der Akademie erworben werden kann.»

wenn man aus pusemuckel kommt, dann ist doch der erste logische schritt einen brief mit 10€+porto und nem netten anschreiben an das sekreteriat zu senden, oder?

einfacher wäre es natürlich die info von anfang an vollständig raus zu geben.

grüße

Gast

also ich lese da:

«die 220 Seiten umfassende Publikation, die zum sensationellen Preis von nur 10 Euro plus Porto im Sekretariat der Akademie erworben werden kann.»

da ist ein brief doch logisch, wenn man aus pusemuckel kommt, oder, bzw. warum soll man wenn man eh schon da ist, noch porto bezahlen?!

h.k.l.

hab das ding letztens im briefkasten gehabt, hat ja dann doch noch alles funktioniert. danke und gut.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

CURRYWURST DISPLAY

nicht zum essen, sondern setzen

In Zusammenarbeit mit Peter Brugger und Studenten der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart entstand ...

in 5 comments

Nächster Artikel

ZEIT—VISUELLE UNTERSUCHUNGEN

DIPLOMARBEIT VON STEFAN KAETZ

Derzeit hat Zeit ihre große Zeit. Unsere Gesellschaft hat sich durch mediale, soziale und nicht zuletzt ...

in , 3 comments

Vorheriger Artikel

the Web Font Awards

Mit den neuen Fonts kommen auch neue Awards ...

Zum ersten mal werden von Monotype Imaging Holdings Inc. die Webfont Awards ausgeschrieben. Wie der Name bereits ...

in , 2 comments