Lotteries

Maria Christina – Tagebuch einer Tochter / Historienroman in Rosa, von Rebecca Novak

in , ,

Historische Romane interessieren mich eigentlich eher nur am Rande, doch was mir diese Woche zugesandt wurde, hat mich entzückt: Ein rosa Buch, durch und durch. Der Verlag August Dreesbach hat sich getraut, klassische Literatur überhaupt nicht klassisch zu verpacken.

Der Verlag, der sich zusammen mit F.J.Keselitz, Agentur für Typografie für die Gestaltung verantwortlich zeichnet, schreibt mir: »Kein gewöhnlicher historischer Roman mit Frauenbüste und Goldprägung, sondern: rosa, weil rosa DIE Rokokofarbe war und weil rosa die romantische Liebesgeschichte unterstreicht, die Thema des Romans ist. Weil der Roman jedoch kein Kitsch ist, wurde die Gestaltung schlicht gehalten: nur Schrift, und diese historisch authentisch!«.

Am Ende des Buches erfährt man zudem, dass mit der Didot und der ITC Johann Sprakling gearbeitet wurde – und die historischen Begründungen dafür gibt's oben drauf: »Bei der Auswahl der Schriften wurde auf historische Authentizität geachtet. Die Schrift des fortlaufenden Textes ist eine moderne Form der Didot, die ursprünglich aus der Zeit Maria Christinas stammt und um 1800 innerhalb Europas zur führenden Schrift wurde. Die Schreibschrift, die den einzelnen Kapiteln voransteht, ist eine exakte Nachahmung der Handschrift einer gebildeten Person des 18. Jahrhunderts. Als Zusatzmaterialien finden sich in dem Buch Porträts, ein Stammbaum, eine Zeittafel sowie eine Bibliografie zum Weiterlesen.«

Gedruckt wurde übrigens auf Rainbow, 80g/qm in hellrosa.

Und mein optisches Résumé: Trotz rosa Papier, sehr gut zu lesen. Der Inhalt des Romans wurde auch in die Gestaltung einbezogen und man findet sehr viele inhaltliche Bezüge. Überhaupt nicht langweilig – Lob für so viel Mut in einer oft sehr schlecht gestalteten Buch-Sparte.

Der Roman hat natürlich auch eine Geschichte, die er erzählt. Wer sich dafür interessiert, kann beim Verlag einen Blick darauf werfen.

Maria Christina – Tagebuch einer Tochter

Gestaltung: August Dreesbach Verlag & F.J. Keselitz
Autorin: Rebecca Novak
Verlag: August Dreesbach Verlag
Veröffentlichung: März 2011
Umfang: 582 Seiten
Format: 13 x 20 cm
Sprache: Deutsch
Specials: Englische Broschur, gedruckt auf rosafarbenes Papier
ISBN: 978-3-940061-45-4
Preis: 18 Euro

Wir verlosen insgesamt 3 Exemplare. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt einfach eine E-mail mit dem Betreff »Rosa Buch« an verlosung@slanted.de. Die Verlosung endet am Montag, den 04.04.2011 um 10 Uhr. Wer an der Verlosung teilnimmt erklärt sich damit einverstanden, News von Slanted zu erhalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gast

Gestaltung: F.J.Keselitz, Agentur für angewandte Typografie

Na ja, auf deren Webseite sieht gar nix nach richtig angewandter Typografie aus! Hätte gerne gesehen was ein "richtig" typografisch arbeitendes Designbüro aus diesem Buchkonzept herausgeholt hätte.

Julia

Die Verlosung ist beendet und es haben sich 3 Gewinner gefunden:

Juli Gudehus, Berlin
Daniel Janetzky, Leipzig
Stephanie Wiermann, Horst

Die Gewinner wurden soeben benachrichtigt. Viewl Spaß mit dem ROSA Buch :)

Juli Gudehus

Oh wie toll!!!!!

Gerade habe ich auf unserem Balkon zwei (!) vierblättrige Kleeblätter entdeckt und schon kommt die Nachricht, daß ich bei dieser Verlosung gewonnen habe!

Superb. Die Woche kann gern so weitergehen.

Ich freue mich auf das Buch!!!

Gast

Nur kein Neid! Hier einfach meckern, ohne anzugeben, wer man ist und was man macht, das kann ja jeder, ist aber kleinmütig und bringt niemanden weiter. Ich kenne das Buch und finde es wunderbar - inhaltlich wie gestalterisch und ich gratuliere dem Verlag - es war eine mutige Entscheidung, das Buch so zu machen....

Beate

Ich finde das Buchkonzept durchaus gelungen! Und dass es bei Slanted in so großartiger Aufmachung präsentiert wird, sagt ja wohl schon alles! Und warum wird ein "Gast-Kommentar" nicht überprüft? Darf hier jeder posten, was er möchte? Egal, ob mit oder ohne Ahnung? Sehr seltsam!

Julia

Ich fand es interessant, dass ein Historienroman in so einer Aufmachung erscheint, wie ich auch im Artikel geschrieben habe. Dass ich den Kommentar freigeschaltet habe, liegt daran, dass wir Wert auf Meinungsäußerung legen ... und es wird niemand konkret angegriffen. Da seh ich keinen Grund, den Kommentar zu verweigern. Vielleicht sollte das Gestaltungsbüro seine Webseite überarbeiten? Ich finde allerdings, dass die Arbeiten der Agentur durchaus interessant aussehen – die Präsentation ist vielleicht nicht die Beste ...

Laura

Schade, dass ich beim Gewinnspiel kein Glück hatte. Ich werde mir das Buch aber in jedem Fall jetzt auch so kaufen - das ist doch eine absolute Rarität, so komplett in Farbe ! Und es sieht dazu noch wirklich edel und schick aus !

Auch nur ein Gast

Zu den Kommentatoren 4 und 5, die in Richtung des ersten Kommentars abzielen, möchte ich sagen: Wer seine Arbeit im Internet präsentiert, muss auch Kritik einstecken können. Blogs sind da um sich über Arbeiten auszutauschen, dazu gehört ebenso Lob, wie nun mal auch negative Kritik.

Ich muss sagen, dass ich dem Kommentator 1 völlig zustimme. Die Webseite (inklusive aller falschen Kapitälchen und sonstiger Typosünden) zeigt keinen gekonnten Umgang mit Typografie. Einige der Arbeiten ebenso wenig, z.B. das Projekt unter Menüpunkt »Ausstellungen«. Die arme Futura ... das hat sie doch nun wirklich nicht verdient! :)

Steph

Ich wollte mich als eine der glücklichen GewinnerInnen nochmals herzlich für das Buch bedanken. Ostern hatte ich nun endlich Zeit in das höfische Leben abzutauchen, dank rosa und Didot gelang das hervorragend. Ein wundervolles Buch.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Lotteries

Colourbook HKS 3ooo+

Das »Colourbook HKS 3ooo+« wird jetzt zu einem neuen Preis angeboten: Für 99 Euro kann man die Publikation erwerben, ...

in , 2 comments

Nächster Artikel

Interviews

Ein Quentchen Glück – Neunundneunzig Gedanken

Masterarbeit von Simone Kapeller am Exhibition Design Institute der Fachhochschule Düsseldorf

»Unglück macht besinnlich; Glück macht besinnungslos. Also habe ich die Wahl zwischen einem Teelicht oder zehn ...

in , , ,

Vorheriger Artikel

In Gedenken an den König und Narr: Kurt Weidemann 1922-2011

Ein Nachruf

Heute hat es die Stuttgarter Zeitung gemeldet: »Der einflussreiche Grafikdesigner Kurt Weidemann ist gestern im ...

in 7 comments