Marian Bantjes: ”I made this for the cover of Superinteressante magazine, out of Brazil (Adriano Sambugaro, Art Director). It’s about the power of positive thinking, made of little plus signs and happy all over.”

Mit diesem kurzen Beitrag über Marian Bantjes möchte ich mich aus dem Slanted-Jahr 2007 verabschieden! Ich wünsche allen Slanted-Lesern einen guten Rutsch in ein wunderbares erfolgreiches und gesundes Neues Jahr 2008.

Ungefähr seit zwei Jahren verfolge ich die Arbeit von Marian Bantjes und bin immer wieder aufs neue überrascht von ihren unglaublich intelligenten, expressiven und ornamentalen Design-Lösungen. Weitab von allem was wir sonst so im weitesten Sinne mit dem angestaubten Image der Kalligrafie in Verbindung bringen, schafft sie außergewöhnliche Bilder. Marian Bantjes ist eine kanadische Designerin, die von 1983 bis 1993 als Buchgestalterin arbeitete, danach war sie Mitinhaberin eines Designbüros bis 2002. Sie war nicht mehr glücklich in ihrem Beruf und wollte ihre profunden Kenntnisse von nun an für Arbeiten verwenden, mit denen sie sich identifizieren konnte. Das ist ihr gelungen. Sie arbeitet an eigenen Projekten, wird von Agenturen gebucht und hat auch schon mit Stefan Sagmeister zusammengearbeitet. Sie lebt und arbeitet auf einer kleinen Insel, 20 Fährminuten von Vancouver entfernt, wo sie auch Typografie am Emily Carr Institute unterrichtet. Alle ihre Arbeiten findet man auf ihrer Website, ein Video mit ihr von der Aiga Konferenz in San Francisco, hier ein Interview mit ihr und bei SpeakUp schreibt sie manchmal Beiträge.

Viel Vergnügen beim Entdecken.

Bernie

http://www.bantjes.com/index.php?id=182

Soooo schön, diese Arbeit. Danke, Nora.

nora

http://www.typoberlin.de/blog/archives/92

Wunderbar! Sie kommt. Als Sprecherin zur TYPO Berlin im Mai 2008.

nora

http://www.poptech.org/popcasts/popcasts.aspx?lang=&viewcastid=210

20 minütiges Video des Vortrags von Marian Bantjes auf der PopTech 2008

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Fr, 20 Uhr: Vortrag von Marian Bantjes

Imaging myself - ich in meiner Fantasie

Marian Bantjes Vortrag begann mit ein paar ungewöhnlichen Bildern - Kurt Weidemann mit heruntergelassener Hose auf ...

in 2 comments

Nächster Artikel

aavikko

aavikko ist nicht neu. das erste album brachten die finnen bereits 1996 heraus, das aktuelle 2005. für alle die ...

in 1 comment

Vorheriger Artikel

111 (Posters)

Gábor Palotai / DGV

Warum dieser Titel? Wurde dieser inspiriert von Beigbeders 99 (http://www.beigbeder.net/pages/livre.php?id=5). Die ...

in 2 comments