Munitionsfabrik #22 / Karlsruhe

in ,

Diesen Sommer ist die neue Ausgabe der Munitionsfabrik von der HfG Karlsruhe fertig geworden – sie beschäftigt sich mit Karlsruhe.

Die 22. Ausgabe der Munitionsfabrik ist das Ergebnis einer Spurensuche in unterschiedlichste Richtungen. Anhaltspunkt der Suche: Karlsruhe – was zeichnet diese Stadt aus, was gilt es zu entdecken, was macht sie zu einer »Stadt der Langeweile«, zu einem Transit-Ort, zu einer »zweiten Heimat«? Die theoretischen, künstlerischen und essayistischen Beiträge aus unterschiedlichen Fachbereichen sowie aus dem Umfeld der HfG, wie dem Badischen Staatstheater und der Kunstakademie Karlsruhe, ergeben ein heterogenes Bild der Stadt, sie führen den Interessierten an Orte, die ihre Besonderheit erst auf den zweiten Blick offenbaren, sie sind Dokumente von in der Stadt Erlebtem und Ausdruck von an der Stadt Vermisstem.
 
Munitionsfabrik 22
Karlsruhe

Herausgeber: Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe
Gestaltung: Maša Bušić, Stefanie Miller, Tanja Schüz
Veröffentlichung: April 2013
Umfang: 283 Seiten
Sprache: Deutsch
Auflage: 500

Specials: Hardcover
ISBN: 978-3-930194-16-2
Preis: 
Regulär: 12 Euro, für Studierende der HfG: 6 Euro, für Studierende anderer Hochschulen: 8 Euro, 

Für weitere Informationen und bei Bestellwünschen wendet euch an munitionsfabrik@hfg-karlsruhe.de.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Munitionsfabrik #21 – Scheitern

»Wer fähig ist, sein Leben zu ändern, kann nicht scheitern.« So lautet eines der drei Zitate auf der Rückseite der ...

in ,

Nächster Artikel

Portfolio

Guru

Novo Typo

Guru heißt die neue Schrift von Novo Typo, die aus mehreren Layern zusammengesetzt wird und ab 15. Juli 2013 auf ...

in ,

Vorheriger Artikel

Idea Parade

Impressionen von einer inspirierenden Konferenz

Am vergangenen Freitag und Samstag fand in den ehemaligen AEG Werkshallen in Nürnberg die erste Idea Parade statt. ...

in , , ,