Neue Haas Unica / Überarbeitung der Helvetica von Toshi Omagari

in , ,

Die Unica Schriftfamilie wurde Ende der 1970er Jahre für die Haas’sche Schriftgießerei als freundlicheres Update der Helvetica entworfen. Der Schriftdesigner Toshi Omagari hat die Schrift basierend auf den Skizzen digitalisiert, deutlich ausgebaut und erweitert. Jetzt steht die komplette Familie mit insgesamt neun Strichstärken zur Verfügung. Die Neue Haas Unica ist eine feinfühlige Überarbeitung der Helvetica.
Lynotype, zur Geschichte: Ende der 1970er Jahre, mitten im Umstieg vom Blei- zum Fotosatz, beauftragt die Haas’sche Schriftgießerei eine als Team ’77 bezeichnete Expertengruppe damit, die Schrift Helvetica von Max Miedinger zu überarbeiten. Für ihre Vorschläge berücksichtigt das Team ’77 nicht nur die Anforderungen der neuen Satztechnik. Es analysiert auch andere Sans Serif-Schriften, so auch die erfolgreiche Univers von Adrian Frutiger. Ihr feinfühlig optimiertes Ergebnis taufen sie nach den großen Vorbildern Univers und Helvetiva: Unica. Die Schrift erscheint in vier Strichstärken, jeweils mit Italic für den Fotosatz, wird aber in den späteren Jahren nie digitalisiert.

Jahrzehnte später nimmt sich Toshi Omagari die alten Skizzen erneut vor, um die fast schon vergessene Schrift mit neuem Leben zu erfüllen. Aber auch die Entwürfe des Team ’77 brauchen inzwischen eine Überarbeitung für die digitalen Satztechniken. Omagari passt dafür vorsichtig die Proportionen der Buchstaben an und erreicht so ein einheitlicheres Gesamtbild über alle Strichstärken hinweg. Außerdem entfernt er in heutiger Zeit überflüssige Details. In den alten Entwürfen ist auch zu erkennen, dass mehr als die vier veröffentlichten Strichstärken geplant waren. Omagari ergänzt fünf weitere Strichstärken und stellt die Neue Haas Unica mit nun insgesamt neun Stärken von Ultra Light bis Extra Black vor.
Die Neue Hass Unica mag auf den ersten Blick der Helvetica sehr ähnlich sein und keine der kleinen Unterschiede wirkt revolutionär und prägnant. In der Summe sind die vielen kleinen Anpassungen aber geeignet, den Charakter der Schrift feinfühlig zu verändern. Die dezenten Anleihen bei der Univers nehmen der Schrift etwas an technischer Strenge und sorgen für einen Hauch mehr Lebendigkeit, Dynamik und einer insgesamt freundlicheren Erscheinung.

Neue Haas Unica

Foundry: Linotype
Designer: Toshi Omagari
Veröffentlichung: 2015
Format: OpenType
Schnitte: Ultra Light, Ultra Light Italic, Thin, Thin Italic, Light, Light Italic, Regular, Italic, Medium, Medium Italic, Bold, Bold Italic, Heavy, Heavy Italic, Black, Black Italic, Extra Black, Extra Black Italic
Preis pro Schnitt: 58,31 Euro
Preis Familie: Einführungspreis von 99,– Euro (nur die ersten vier Wochen)

Gast

Schade – gerade von Euch hatte ich mir keine Linotype-Promo, sondern einen differenzierten Bericht über die Urheberrechts-Problematik gewünscht, die durch den zeitgleichen Release der lineto-Version (gezeichnet vom Team ’77, wohlgemerkt) entstanden ist.

Gast

Ziemlich schlecht recherchiert, von der Unica gab es eine digiatlisierte Version, nämlich die von Scangraphic. Sogar in Headline- und Bodyschnitten.

Leopold

An dieser Stelle haben wir nur den Pressetext Linotypes zur Geschichte der Unica zitiert.

Gasti

Danke Gast 1, zum Teufel diesen Profiteuren. Keep it real: Unica77!

Gast

linetypetomonovermarktendengroteskhype

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

FF Unit by Erik Spiekermann

Die Familie ist komplett!

Die neue Schrift von Erik Spiekermann ist komplett! Als die Familie im Herbst 2002 auf den Markt kam, gab es leider ...

in

Nächster Artikel

Interviews

Élisa Géhin

French Illustrators Special

Paris, die große französische Stadt an der Seine, ist ein Magnet für Menschen sämtlicher Himmelsrichtungen und ...

in , 1 comment

Vorheriger Artikel

H.N. Werkman Leben & Werk

Ausstellung im Groninger Museum / NL

Durch Zufall kam ich in die Ausstellung über das Leben und Werk vom Groninger Drucker und Künstler Hendrik Nicolaas ...

in