Pangramme : learning type design / Rückblick

in , , , ,

Pangramme : learning type design ist eine Ausstellung die 50 internationale studentische Schriftentwürfe vom 28. April – 20. Mai 2016 in der Kunsthochschule in Metz, Frankreich, präsentierte. Sie wurde von der Grafik Design & Typografie Klasse unter Leitung von Prof. Jérôme Knebusch konzipiert, organisiert und gestaltet. Eine professionnelle Jury mit Lehrerfahrung aus verschiedenen Ländern – Andrea Tinnes (Deutschland), Alejandro Lo Celso (Argentinien) Matthieu Cortat (Frankeich), Hans-Jürg Hunziker (Schweiz), Gerard Unger (Holland) – wählte aus einem offenen Call for Applications die Projekte aus, insgesamt waren fast 200 Einreichungen Teil der Ausstellung.

Die Projekte umfassen die komplette Bandbreite der Macro- und Micro-Schriftgestaltung: von Signaletik über Headlineschriften bis zu kompletten Schriftfamilien für anspruchsvollem Textsatz. Viele Projekte sind ebenfalls multilingual ausgebaut (neben Latein z.B. Arabisch, Kyrillisch, Griechisch oder Indische Sprachen). Die Projekte wurden auf großen, individuellen Plakaten präsentiert; eine Beschreibung der Projekte wurde somit einer Alphabet-Präsentation vorgezogen. Weiterhin wurden in der Ausstellung zahlreiche Bücher zum Thema Schriftgestaltung ausgestellt, angefangen mit Unterricht in ornamentaler Schrift von Rudolf Larisch aus dem Jahre 1905.

Pangramme : learning type design hat versucht einen internationalen Überblick der unveröffentlichten Entwürfe von Studenten der letzten drei Jahre zu geben. Bei der Eröffnung wurden ebenfalls Auszeichnungen und eine Lieblingsarbeit (coup de cœur) von jedem Jury-Mitglied verliehen. Diese sind auf der Webseite www.pangramme.org zu sehen, auf der sich ebenfalls weitere Fotos der Ausstellung befinden. 

Pangramme : learning type design
International student type design exhibition
Lorraine Fine Art School, Metz
Vernissage Thursday, 28 April 2016, 18:00
29 April – 20 May 2016 
Tuesday – Friday 3-7 pm, Saturday 2-6 pm. 

The jury's coup de cœur
Nina by Fernanda Cozzi Hans-Jürg Hunziker 
Nordvest by Nina Stössinger Andrea Tinnes 
Didier by Axel Pelletanche Thévenart Matthieu Cortat 
Bosozkou by Thibault Baralon Gerard Unger 
Artemio by Isaline Rivery Alejandro Lo Celso

The jury awarded honourable mentions to
Tassiana Nunez Costa Thélo
Sergio Trujillo Satira
Huges Gentile Kumar
Vivien Gorse Grosse
Borna Izadpanah Lida
Eloïsa Perez Prelettres
Martin Pasquier Sequence
Jonas Niedermann Caligula
Alessandro Sommer Otto
ELvire Volk Léonovitch Meroweg
Florian Runge Sherpa Sans
Céline Jobard Occurenza
Francis Ramel Carolinéale
Group project from Alali, Avni, Bastawal, Drös, Kwok, Pratley, von Gebhardi Ambersonius

The jury's selection of 50 projects:
Agathe Morin UQAM, Montréal, Canada Alessandro Sommer Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig, Germany Alice Jauneau ANRT, Nancy, France Alja Herlah Naravoslovnotehniška fakulteta, Ljubljana, Slovenia Álvaro Franca ESDI, Rio de Janeiro, Brazil Antonin Bertrand ECV, Paris, France Axel Pelletanche Thévenart Ecole Estienne, Paris, France Azamat Kodzoev British Higher School of Art and Design, Moscow, Russia Baralon Thibault ECAL, Lausanne, Switzerland Beauvir Erwan ESAD, Amiens, France Borna Izadpanah University of Reading, UK Céline Jobard Ecole Estienne, Paris, France Sejin Keum, Minjeong Cho, Chaerin Kim Hannam University, Daejeon, South Korea Dorine Sauzet ESAD, Amiens, France Éloïsa Perez ANRT, Nancy, France Elvire Volk-Léonovitch ANRT, Nancy, France Fernanda Cozzi Universidad de Buenos Aires, Argentina Florian Runge University of Reading, UK Francis Ramel ANRT, Nancy, France Gasper Ursic Academy of Fine Arts and Design, Ljubljana, Slovenia Horacio Mella Escuela de Artes & Oficios, Santiago, Chile Hugues Gentile ESAD, Amiens, France Isaline Rivery ESAD, Amiens, France J. Alali, S. Avni, Z. Bastawala, L. Dröes, C. Kwok, R. Pratley, M. Von Gebhardi University of Reading, UK Jacopo Atzori ECAL, Lausanne, Switzerland Joanna Angulska University of Arts, Poznań, Poland Jonas Niedermann University of Reading, UK Juan Bruce University of Reading, UK Junyu Deng ECV, Paris, France Lisa Fischbach University of Reading, UK Lisa Maione Type@Cooper, New York City, USA Lorea Citores EINA, Barcelona, Spain Lucas Descroix HEAR, Strasbourg, France Lucas Le Bihan Ecole Estienne, Paris, France Marcus Wachter Burg Giebichenstein University of Art and Design Halle, Germany María Ramos University of Reading, UK Martin Pasquier ESAD, Amiens, France Matúš Ďurčík Masaryk University, Brno, Czech Republic Minjoo Ham KABK, Den Haag, Netherlands Nina Stössinger KABK, Den Haag, Netherlands Paola Vecco EINA, Barcelona, Spain Patrick Bässler Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe, Germany Quentin Schmerber ESAD, Amiens, France Redouan Chetuan ANRT, Nancy, France Robert Jarzec University of Arts, Poznań, Poland Sarah Kremer ANRT, Nancy, France Sergio Trujillo University of Reading, UK Szymon Sznajder University of Arts, Poznań, Poland Tassiana Nuñez Costa ESAD, Amiens, France Vivien Gorse Axe Sud MID Typographie, Toulouse, France

The call for applications has gathered altogether 194 projects from 26 countries. The non selected projects – many of them very interesting – are part of the exhibition as original entry archive.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Lotteries

Pangramme : learning type design / Verlosung

Katalog zur Ausstellung

Pangramme : learning type design versucht ein Panorama von aktueller studentischer Schriftgestaltung zu ...

in , , , , , 1 comment

Nächster Artikel

Hello Mr. #7

Hello Mr. ist mehr als ein Magazin. Männer, die Männer daten tauschen sich über ihre Interessen, Leidenschaften, ...

in ,

Vorheriger Artikel

Rialto Script

The Designers Foundry

Rialto Script ist eine monolineare Schreibschrift, die von polnischen Neonleuchtschriften inspiriert wurde. Der Name ...

in , 1 comment