Eben erreichte uns diese Nachricht:
hi slanted,
kleines pre-announcement:
spreadshirt bekommt ein neues design. endlich, sagen die einen. spreadshirt, wer ist spreadshirt, sagen die anderen.
beide haben recht. und sollen was davon haben.
deshalb machen wir das öffentlich und in einem wettbewerb. bis 21 februar 06 suchen wir beim open logo project vorschläge für bild + wortmarke, hausfarbe und font. ich bin gespannt wie ein flitzebogen und würde mich freuen, wenn es Euch gefällt.
viele gruesze,
ami.)
--
Andreas Milles
Spreadshirt GmbH
www.spreadshirt.net

Bernd 24 h

Genau ...
Hatten wir das Thema nicht gerade?
Ein Logo-Wettbewerb ...
Oder ist das ein soft-pitch?
Versteh ich das vielleicht falsch ...

Holt euch den Designer eueres Vertrauens, ihr Spreadshirt-Spacken ...
Was reg ich mich auf ...
Das scheint eh so ein Kindergarten-Dings zu sein ...

ami

das is kein softpitch: die teilnahme ist dieses mal freiwillig.

robertmichael

hehehe... ich sag da mal nix dazu.

oder, doch ...
besucht mal meinen spreadshirt:

####################
www.romibello.de
####################

ist aber nur hobby und alles unausgereift,
also keine kritik ;-)

klick

wie hoch ist das budget?

klick

ah. ok. sollte vorher vielleicht mal das briefing lesen ;)

Bernd 24 h

Ah, hmm ...
Dieses Mal ist die Teilnahme freiwillig.
Beim letzten Mal wurden wohl alle Grafik-Designer eingeschlossen. Schulaufgabe in Spackshirt-Design ...

CHR15

klar, wir haben wir nicht alle nur darauf gewartet kostenlos ein logo für spreadshirt zu entwickeln?
ein unverbindliches briefing ohne budget o.ä.!
wir leben von unserer grafischen arbeit, liebe spreadshirts!

Max

Nun ja. Kostenlose Pitches sind ja sehr »in«. Total modern!
Darüber hatte ich ja bereits meine Meinung geschrieben. Gut, diesmal gibt es zwar einen Gegenwert: Als »Preis« ein Malbrett. Doch dafür ein komplettes Erscheinungsbild mit Hausschrift entgegenreichen? Wieviel Arbeit mag da drinstecken? Kann mir nicht vorstellen, dass man dies zwischen Frühstück und Kaffee einfach mal so reinschiebt.

Ebenso kritikwürdig die Zurschaustellung der eingebrachten Arbeiten mit »Voting« und Dummbabbelkommentar: »Hey man, give me five stars!« Was soll das eigentlich? Ist das der Kindergeburtstag von Aggro Berlin?

Hand auf's Herz, ihr Spreadshirts: Meint Ihr, dass ihr für euer Malbrettchen (das ihr noch nicht mal selbst gekauft habt) ein wirklich tolles Design bekommt? Was soll man denn von euch halten? Lobt mal als Preis 2.000 Euro aus. Dann würde es wirklich interessant werden.

Ich bezahle gerne paar Scheine für eine gelungene C.I. Denn dann weiss ich:

a) Der Designer legt sich ins Zeug
b) Er wird und kann davon leben
c) Und ich arbeite der allgemeinen Tendenz Richtung
Qualitätsverflachung entgegen.

Frohe Weihnachten.

Thierry

max, ich finds ja auch nicht super, aber wenn man motzt, dann wenigstens faktengetreu :)

«Spreadshirt will choose up to 10 winners from all entries. The grand prize of €5000 ($6000) will be split among the winners. In addition, there will be a special prize for the most original design.»

Max

Thierry, ich hab die Seite kurz überflogen. Ich sah ein Malbrett. Ein dummes Voting. Ich bin zu alt um mich damit tiefer zu beschäftigen. Finde es gut, dass da mehr ist, aber: 6000 Euro durch 10 geteilt sind 600. Das ist Quatsch.

Thierry

max: klar, ich finde auch die art, wie das ganze abläuft schawchsinn. ein gutes CD entsteht durch die gegenseitige befruchtung von gestalter und kunde, und nicht im alleingang. aber der wettbewerb spricht ja wohl eh eher "hobby-grafiker" an - leute, noch ein bisschen weniger professionell als ich, was ja schon was heissen soll :) - von dem her, für die sind n paar hundert euro für n paar stunden rumwerkeln doch was schönes, und wenns für spreadshirt den zweck erfüllen sollte - warum nicht.

ami

hi und vielen dank für euer feedback.
nur kurz: ich war selbst lang genug fest und als freelancer in agenturen beschäftigt, daher bin ich sehr sensibel, was das ausbeuterprinzip angeht.
und es ist mir wichtig, dass es nicht so rüberkommt, dass wir hier ein geniales logo von irgendwem schnorren, denjenigen mit einem malbrett und viele andere engagierte mit einem tritt in po abspeisen, wie es häufig bei irgendwelchen wettbewerben ist. sondern a.) interessierte leute mit einbeziehen möchten und b.) ihnen eine öffentlichkeit geben, wenn sie was drauf haben.

und wer am malbrett vorbeigesurft ist und die FAQ gesehen hat, hat vielleicht auch diesen satz hier entdeckt:

"
[...] Aus diesem Grund möchten wir uns vorbehalten, dass der Gewinn aufgeteilt wird. Aber auch, dass derjenige, der aus unserer Sicht einen klasse Entwurf einreicht oder den entscheidenden Input liefert, mit einem Hauptpreis prämiert wird. Vielleicht auch gemeinsam mit uns weiter an der Umsetzung arbeitet. Hey, das ist wirklich ein "offener Wettbewerb". Alles ist möglich. [...]
"

ich weiss, es ist viel zu lesen & sorry wenn das nicht deutlich genug rüberkommt ..
in diesem sinne,

ami.)
--

robertmichael

na, das läuft doch gut ... (wie lange eigentlich noch)
wie zu erwarten sind echt super logos dabei.

meine favorit:
## K L I C K ##

für den stimme ich jetzt jeden tag 3 x ab.
was macht spreadshirt eigentlich wenn ein logo gewinnt was hässlich und schlecht reproduzierbar ist?

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Neu: T-Shirt-Shop auf Slanted

Schon oft wurden wir danach gefragt, jetzt ist es endlich soweit: pünktlich zur Typo Berlin geht unser T-Shirt-Shop ...

in , 10 comments

Nächster Artikel

Rene Wanner's Poster Page

Das virtuelle Plakatmuseum

Die Präsentation von Ahn Sang-Soo am 22.12.05 in Basel hat etwas später als geplant angefangen und so bin ich mit ...

in 3 comments

Vorheriger Artikel

Kopiert Microsoft Frutiger Next?

(Schriftbeispiel FrutigerNext) Grafiker werfen Microsoft vor, die Standardschrift für das neue Windows Vista ...

in 24 comments