T-Star Pro V. 3.0 / Gestalten Fonts

in ,

Michael Mischler von Binnenland veröffentlicht über Gestalten Fonts die Version 3.0, seines Fonts T-Star Pro. Der Font bringen viele Neuerungen mit sich, u.a. einen Heavy Schnitt, optimiertes Kerning und komplett überarbeitete Italics.  

Pressetext: Plain, smooth, and technical, just as designer Michael Mischler intended, the new T-Star Pro is greatly refined and optimized. This font is slender in its proportions and highly economical when it comes to the space taken up by body text.

Enhanced attributes include uniform vertical metrics, optimized kerning and hinting, and completely revised “Italic” weights. More importantly, the new “Heavy” weight is now replacing the existing “Headline” weight, including lower case letters. With the addition of Cyrillic, and Greek, new languages are now added to the font family as well. 

T-Star Pro V. 3.0
Foundry: Gestalten Fonts
Designer: Michael Mischler 
Veröffentlicht: Januar 2013
Format: Opentype
Schnitte: Light, Regular, Medium, Bold, Heavy + Italics
Preis: pro Schnitt 60 €,  T-Star Pro V. 3.0 Familie 432 € 

Hier gibt es den Font zu kaufen,

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

T-Star

Mika Mischler / DGV

Mika Mischler hat zahlreiche DGV-Bücher gestaltet. Wenn ich es richtig verstanden habe ist er nun zurück in die ...

in

Nächster Artikel

Portfolio

Call for Entries: renk. Magazin

»Ayse trägt Kopftuch und Ahmet eine Aldi Tüte«. Klischeebilder, wie diese hat nahezu jeder im Kopf. Von diesen ...

in , ,

Vorheriger Artikel

Lotteries

Das Award-Bundle 2012: Die Jahrbücher BERLINER TYPE und CORPORATE DESIGN PREIS

  Mit den von Tom Leifer Design gestalteten Jahrbüchern zur BERLINER TYPE und dem CORPORATE DESIGN PREIS 2012 ...

in , , , , 2 comments