TGM NEWS #29 / TGM meets Slanted

in ,

Wo sind die neuen Spielräume für Buchgestalter und Hersteller und wo die Stuttgarter Schönheiten? Wie verliert die mobile Optimierung von Webseiten ihren Schrecken? Und geht es gestalterisch vorwärts, rückwärts, seitwärts oder ran? Antworten auf diese und andere Fragen im Austausch, in Vorträgen, in Seminaren, Exkursionen und bei vielen anderen Angeboten der Typographischen Gesellschaft München (tgm) im April und Mai 2014.


bookmarks 2014
Tagung für Buchgestalter und Hersteller

Anmeldeschluss verlängert bis zum 11. April 2014!

Erwischt oder erblättert – das Prinzip »Form folgt Inhalt« hat in der Verlagswelt abermals Einzug gehalten und eröffnet ihr neue Chancen. Welch wunderbare Zeiten für Buchgestalter und Hersteller, die neuen und alten Inhaltsträger hinsichtlich ihrer Möglichkeiten auszuloten und weitere Lese- und Erfahrungsformen zu entwickeln.

Auf der bookmarks 2014 erklären Experten den aktuellen Stand technischer Entwicklungen, machen den Blick weit für die Möglichkeiten in alten und neuen Medien. Anhand praktischer Beispiele zeigen sie, wie sie sich den digitalen und analogen Herausforderungen stellen. Durchzogen von Workshop-Elementen werden so innerhalb von knapp drei Tagen gestalterisches und technisches Rüstzeug nicht nur vorgestellt, sondern auch ganz konkret erfahrbar gemacht.

Eine Kooperationsveranstaltung von mediacampus frankfurt und der tgm

Wann?
27. April bis 29. April 2014
Sonntag, 27. April 2014: 14 bis 22 Uhr (Registrierung ab 13 Uhr)

Montag, 28. April 2014: 9 bis 22 Uhr

Dienstag, 29. April 2014: 9 bis 14 Uhr

Wo?
mediacampus frankfurt

Wilhelmshöher Straße 283

60389  Frankfurt / Main

Detaillierte Infos und Anmeldung hier.

Seminar: Responsive Weblayouts mit HTML und CSS
Für Fortgeschrittene
Von und mit dem Diplomdesigner und Blogger Gerrit van Aaken

Mitte der 1990er-Jahre war die Welt noch in Ordnung. Websites wurden mit einer festen Breite von 640 × 480 Pixeln angelegt, denn 15-Zoll-Röhrenmonitore beherrschten die Szene.

Inzwischen kann man mit fast allem ins Internet gehen, was drei Kabel oder eine Antenne besitzt – vom Billigsmartphone mit 3-Zoll-Display bis zum 27-Zoll-iMac. Wenn wir als moderne Webdesigner alle diese Nutzer mit einer gleichermaßen praktischen und mediengerechten Website versorgen wollen, können wir »Responsive Layout«-Modelle einsetzen, bei denen sich das Layout einer Website danach richtet, wie groß der Bildschirm des Anzeigegerätes ist. Ausgefeilte Websites agieren mit flexibler Anatomie, responsiven Schriftgraden und intelligenter Linearisierung von Floats.

Wer dieses Seminar besucht, sollte anschließend sein eigenes starres Layout (oder ein vorgegebenes Beispiel) auf kreative Weise diversen »Zielgrößen« anpassen können. »Mobile Optimierung« verliert hierbei ihren Schrecken – denn letztlich ist alles nur sauberes Handwerk.

Wer?
Alle technisch und gestalterisch Interessierten, die bereits selber einfache Layouts mit HTML und CSS umsetzen, mindestens aber vorhandene Layouts anpassen können.

Wann?
10. und 11. Mai 2014
Samstag von 9 bis 17 Uhr
Sonntag von 9 bis 16 Uhr

Wo?
Halle 27,
KOCHAN & PARTNER

Hirschgartenallee 27 Rgb.

80639 München

Detaillierte Infos und Buchung hier.

Vortrag von Prof. Gerard Unger
Schrift zwischen Etikette und Lotsendiensten

Orientierung durch Typografie

Unter seiner »Feder« nehmen Briefmarken Gestalt an genauso wie Münzen; Magazine, Zeitungen und Bücher; Logos und Corporate Identities; Geschäftsberichte und Objekte aller Art und, nicht zuletzt, viele ausgezeichnete Schriften. Selbstredend stellt Gerard Unger Schriftgestaltung in den Dienst guter Lesbarkeit – darüber hinaus soll sie dem Leser aber auch dabei helfen, Objekte zu erkennen oder zu begreifen. Ein Plädoyer für Schrift(-gestaltung) als Orientierungs- und Identifizierungshilfe.

Wann?
13. Mai 2014
19.30 bis 21 Uhr
+ im Anschluss: NACHTAUSGABE

Diskussionsrunde mit dem Referenten nach dem Vortrag

Wo?
Halle 27 und ROTIS'SERIE

Hirschgartenallee 27 Rgb.

80639 München

Detaillierte Infos hier.

Spezialistenseminar: Aufgaben automatisieren in InDesign

Von und mit Wolfgang Eigner, u.a. Gründer und Standortleiter von Europas erster InDesign User Group in München

Häufig wiederkehrende Abläufe bei Satz- und Layoutaufgaben sind im besten Fall Zeitverschwendung, im schlimmsten Fall erzeugen sie Fehler oder Inkonsistenzen. Sie fallen spätestens dann auf, wenn Korrekturen anstehen oder die Daten für ein anderes Medium exportiert oder konvertiert werden müssen.

Das wohl bekannteste Automatisierungswerkzeug in Text-/Layoutprogrammen sind die Absatz- und Zeichenformate, mit denen eine Vielzahl von Detaileinstellungen buchstäblich mit einem Mausklick angewendet werden können. Darüber hinaus hat InDesign noch eine ganze Reihe an kleinen und größeren Schaltern und Hebeln zu bieten, mit denen sich selbst mächtige Textmengen und massenhafte Formatierungsaufgaben bequem und fehlerfrei bewältigen lassen. Das Seminar erklärt die verschiedenen Funktionen und Anwendungsbereiche – von automatischer Listennummerierung bis zum Scripting.

Wer?
InDesign-Anwender mit Produktionserfahrung, die Produktivität und Flexibilität besonders bei umfangreicheren Dateien verbessern wollen und dabei auch vor kleinen Ausflügen ins Programmieren nicht zurückschrecken.

Wann?
17. Mai 2014
10 bis 17.30 Uhr

Wo?
Halle 27,
KOCHAN & PARTNER 

Hirschgartenallee 27 Rgb.

80639 München

Detaillierte Infos und Anmeldung hier. 

Exkursion: Weißenhof, Porsche und Spätzle

Ein Blick auf Stuttgarts zeitlos repräsentative Schönheiten

Die tgm-Reisen sind mittlerweile legendär: eine einzigartige Mischung aus persönlichen Begegnungen mit Gleichgesinnten, tiefen Einblicken in selten bis nie verfügbare Hintergründe und einem Überblick kultureller, wirtschaftlicher, politischer Themenstellungen, die das Reiseziel prägen. Diese Exkursion verbindet einen Besuch der Weißenhof- und Kochenhofsiedlung mit dem Weißenhofmuseum im Haus Le Corbusier und dem Porsche-Museum wie auch einem Treffen mit Gestaltern vor Ort.

Wann und wo?
23. bis  24. Mai 2014

Die Exkursion beginnt am 23. Mai um 14 Uhr an der Hotelrezeption in Stuttgart und endet am 24. Mai gegen 17 Uhr in Stuttgart (Innenstadt).

Detaillierte Infos und Anmeldung hier.

Seminar: Typografie-Einstieg

Das Einmaleins der Typografie und seine Anwendung
Von und mit Rudolf Gorbach, Typograf und Druckfachmann

Seit Typografie durch DTP zu einem – theoretisch – frei verfügbaren Verfahren geworden ist, wird über Typografie enorm viel geredet. Das reicht aber für die Praxis der Arbeit nicht aus. In diesem Seminar wird das Einmaleins der Typografie in kleinen Bausteinen dargestellt und so typografische Grundkenntnisse vermittelt. Gleichzeitig üben die Teilnehmer Schritt für Schritt exemplarisch die Gestaltung einfacher Drucksachen, die dann konstruktiv diskutiert werden.

Wer?
Alle, die an einer sinnvollen typografischen Aufbereitung von Text interessiert sind oder sie als Aufgabenstellung im Beruf haben.

Wann?
24. bis  25. Mai 2014
jeweils von 9 bis 18 Uhr

Wo?
Halle 27 und ROTIS'SERIE

Hirschgartenallee 27 Rgb.

80639 München

Detaillierte Infos und Anmeldung hier.

TURN 2014 – Standpunkte zur Orientierung
Konferenz zur Vortragsreihe »Raster und Revolte«

Nach links? Nach rechts? Vorwärts, rückwärts, seitwärts, ran? Wer beweglich sein will, muss abwägen. Gestalter haben mannigfaltige Möglichkeiten entwickelt, anderen dabei zu helfen, sich in komplexen Systemen zurechtzufinden: Leitsysteme und Signaletik; Icons und Beschriftungen; Taben, Tabellen und Marginalspalten; User-Interfaces und Navigationen ...

Die TURN 2014 wagt sich an die verschiedenen (Aus-)Richtungen der »Orientierung« und spürt dabei neue Zugänge zu diesem ureigenen Thema grafischer Gestaltung auf: in Gesellschaft und Unternehmen, in der Kommunikation und ihrer Branche, der Kreativwirtschaft, in der Technologie.

Ein Konferenztag mit herausragenden Persönlichkeiten, Um-die-Ecke-Denkern und Spezialisten in München. Spielerisch, nachdenklich und inspirierend beschäftigen sie sich mit dem Thema »Orientierung«. Zum Ende unserer Vortragsreihe greifen wir das Jahresthema »Raster und Revolte« noch einmal konzentriert auf.

Weitere Informationen zu Sprechern und Programm hier.

Wann?
27. Juni 2014
Voraussichtlich 10 bis 19 Uhr (Registrierung ab 9.30 Uhr)

Wo?
Halle 27 und ROTIS'SERIE

Hirschgartenallee 27 Rgb.

80639 München

Detaillierte Infos und Anmeldung hier. 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

TGM NEWS #28

TGM meets Slanted

Warum ist der Umweg das Ziel? Wie orientieren sich Infografiker jenseits von Balken und Torten? Wo ist in Lightroom ...

in ,

Nächster Artikel

The Outsiders

Der Gestalten Verlag stellt vor: “The Outsiders” Das von Sven Ehmann, Robert Klanten und Jeffrey Bowman ...

in 1 comment

Vorheriger Artikel

Portfolio

Pinto Family

FaceType

Georg Herold-Wildfellner hat bei FaceType eine neue Schrift veröffentlicht: Pinto Family. Pinto offers 10 ...

in ,