»I want to change the world, but I am only good at Photoshop«. Wollt ihr euch sozial engagieren, habt aber noch keinen Weg gefunden, euch mit euren kreativen Fähigkeiten einzubringen? Dann informiert euch doch mal bei youvo über eure Möglichkeiten.

youvo bringt Kreative mit sozialen Organisationen zusammen, die Unterstützung bei der Digitalisierung oder Öffentlichkeitsarbeit benötigen. Studierende und Professionals aus dem Design-, Kommunikations- und Digitalbereich bekommen durch youvo die Möglichkeit, sich mit ihren Fähigkeiten für soziale Projekte einzusetzen und diese in ihrer Wirkung zu stärken. Der ehrenamtliche Einsatz soll keine bezahlten Arbeitsplätze ersetzen, sondern digitale und kreative Ressourcen dort zugänglich machen, wo sonst die Mittel dazu fehlen.

Mehr Informationen findet ihr hier.
Projekte die über youvo vermittelt wurden und bereits abgeschlossen sind findest du hier.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

LIES MAL! vs. LASS MAL!

buchmesse 2004 – warum?

ich bin auf der messe ziemlich schnell erschlagen. steuere dann mit schwindligem kopf durch die gänge und versuche, ...

in 8 comments

Nächster Artikel

Type Paris

Summer 2017

TypeParis bietet auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit den Sommer in einer der schönsten Stadt Europas auf ganz ...

in ,

Vorheriger Artikel

Aidos

Ligature Inc.

Alexander Rütten betreibt seit Anfang des Jahres zusammen mit Felix Braden die Foundry Ligature Inc. Im Januar ...

in ,