Agi Congress Berlin 2005

Author:

Aus der offiziellen Pressemitteilung:

»Vom 20. bis 24. September 2005 wird zum ersten Mal der Kongress der Alliance Graphique Internationale (AGI) in Berlin stattfinden. Die AGI wurde 1951 gegründet und vereint die besten Graphiker, Illustratoren und Typographen in einem einzigartigen globalen Netzwerk. Die Arbeiten der AGI-Mitglieder sind Elemente unseres kulturellen Gedächtnisses. Eine Aufnahme in die AGI ist nur auf Vorschlag möglich. Dann entscheidet das International Executive Committee (IEC) über die Aufnahme anhand von beispielhaften Arbeiten. Heute hat die AGI rund 360 Mitglieder in über 30 Ländern. In den vergangenen Jahren fanden die AGI-Kongresse in Peking [2004], Helsinki [2003], San Francisco [2002], Paris [2001] und Mexico City [2000] statt.

Das offizielle Kongressprogramm, das den AGI-Mitgliedern und erstmalig an drei Tagen auch Studenten vorbehalten ist, findet im Kino auf dem Gelände der Kulturbrauerei statt. AGI-Mitglieder werden in Vorträgen von ihren Erfahrungen berichten und ausgewählte Arbeiten präsentieren.
Für die Öffentlichkeit bietet der Kongress eine Reihe von Ausstellungen, die sowohl die Entwicklung des Grafik-Designs als auch verschiedenste Aspekte unserer zeitgenössischen visuellen Kultur zeigen.«

Unter den Mitgliedern der AGI befinden sich übrigens international bekannte Größen wie Kurt Weidemann, Adrian Frutiger, Niklaus Troxler, David Carson und Stefan Sagmeister.

array(1) { [0]=> array(1) { [0]=> string(66) "" } }