Amazonen_123.jpg

Amazonen

Das Brustkrebs-Projekt von Uta Melle, mit Fotos von Esther Haase & Jackie Hardt

»Berlin im Frühling 2010. Ich stehe vor der Glastür eines Fotostudios in Friedrichshain. Drinnen huschen heftig geschminkte Frauen umher, Blitzlicht ist zu sehen, jemand verlegt Kabel. Ich gebe mir einen Ruck und öffne die Tür. Den Ruck brauche ich, weil ich zu wissen glaube, was mich erwartet. Es ist ein Fotoshooting für brustkrebskranke Frauen. Ich will darüber schreiben. Sie haben die Hölle hinter sich, keine Haare, Narben, wo einst Brüste waren, Schnitte am Schlüsselbein, wo der Port für die Chemotheraphie lag, sie sind abgekämpft, müde, ängstlich – und das macht mich ängstlich…«



»Alles Unsinn! Ich habe einen einzigen Schritt in den Raum gemacht, und mich umfängt eine so intensive angenehme Atmosphäre, wie ich sie in meinem Leben selten gespürt habe. Eine Atmosphäre der Freude, des gegenseitigen Verständnisses und der Entspannug. Die Frauen lungern auf Sofas herum und unterhalten sich, probieren Kostüme aus, stehen am Büffet, wenn sie nicht gerade vor die Kamera gerufen werden. Ja, manche von ihnen haben gerade keine Haare, jede hat Narben und manche Gesichter sehen abgekämpft und müde aus. Doch, was viel wichtiger ist: In wirklich jedem dieser Gesichter steht zu lesen, dass frau weiß, dass sie kämpfen kann (…)«

»Für das Shooting, das hier an zwei Tagen stattfindet, konnte Uta Melle 18 Frauen gewinnen, die von Esther Haase und Jackie Hardt fotografiert werden. (…) Sie posieren als Amazonen, die Kämpferinnen der Antike, die sich der Sage nach eine Brust amputierten, um besser mit Pfeil und Bogen schießen zu können (…)«



»Angesichts von so viel Kraft gepaart mit so viel Verletzbarkeit drohen einem manchmal die Gefühle überzulaufen. Doch in genau solch einem Augenblick kommt eine sehr entspannte Amazone vorbei und sagt: »Es ist echt kalt, aber wir haben ja keine Nippel, die hart werden könnten.« Sie zieht den Bademantel aus, schlüpft in die High Heels und feiert mit ihren Schwestern das Überleben.«

Aus dem Einführungstext von Sophie Albers.



Ausstellungen

stilwerk design gallery, Hamburg
8. April – 7. Mai 2011
VERLÄNGERT bis 15. MAI

stilwerk design gallery, Düsseldorf
26. Mai – 27. Juni 2011

stilwerk design gallery, Berlin
Juni 2011

Wien
September/Oktober 2011

––––

Amazonen
Das Brustkrebs-Projekt von Uta Melle, mit Fotos von Esther Haase & Jackie Hardt

Gestaltung: Julia Wagner, grafikanstalt
Herausgeber: Nadine Barth, barthouse culture concepts
Projekt: Uta Melle
Künstler: Esther Haase und Jackie Hardt
Autoren: Beate Wedekind, Sophie Albers
Verlag: Kehrer Verlag Heidelberg
Format: 23 cm x 30 cm
Umfang: 128 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3-86828-209-2
Preis: 30 Euro






Amazonen_123.jpg

array(1) { [0]=> array(18) { [0]=> string(122) "" [1]=> string(122) "" [2]=> string(122) "" [3]=> string(122) "" [4]=> string(122) "" [5]=> string(122) "" [6]=> string(122) "" [7]=> string(122) "" [8]=> string(122) "" [9]=> string(122) "" [10]=> string(122) "" [11]=> string(122) "" [12]=> string(122) "" [13]=> string(122) "" [14]=> string(122) "" [15]=> string(122) "" [16]=> string(122) "" [17]=> string(122) "" } }