ministerin.jpg

bff veranstaltet auf INnUP Design-Wettbewerb

Author:

Am 7. März startete der Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe mit großem Erfolg seine bundesweite Kampagne unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Ursula von der Leyen. Ziel ist es, die Situation von betroffenen Frauen durch eine verstärkte Aufklärung über Hilfsangebote zu verbessern und die Öffentlichkeit für dieses gesellschaftliche Problem zu sensibilisieren. Bei der Auftaktveranstaltung in der Akademie der Künste am Pariser Platz waren PolitikerInnen, Prominente und Pressevertreter anwesend, Sarah Wiener hat die ersten Kampagnenmotive vorgestellt, die Bundesjustizministerin Brigitte Zypries ihren Standpunkt: „Frauen müssen gewaltfrei leben können – wir machen Gewalttätern Beine“ veröffentlicht. Die zentrale Kampagnenidee besteht darin, PolitikerInnen, Prominente und weitere UnterstützerInnen aus den Bereichen Kultur, Medien und Gesellschaft zu ihrer Haltung zum Thema Gewalt gegen Frauen zu befragen. Diese „Standpunkte“ werden mit Fotografien der jeweiligen Beine bzw. Füße als Anzeigen veröffentlicht.
Zu den prominenten Unterstützerinnen gehören u.a. Sarah Wiener und Frau Dr. Schüller, des weiteren die Schauspielerinnen Michaela May und Kristin Meyer, die Komikerin Hella von Sinnen und die TV-Richterin Barbara Salesch. Begleitend zur Kampagne ist die Homepage www.frauen-gegen-gewalt.de eingerichtet worden, auf der die Fotos dieser „Standpunkte“ gesammelt werden. Interessierte Bürgerinnen und Bürger beziehen dort mit Hilfe eigener Fotos, die sie auf die Homepage stellen, ebenfalls Position.

Nun startet am 23.04. auf www.innup.de ein Aufkleber-Wettbewerb. Kreative sind aufgerufen, Motive für die bff-Kampagne unter dem Motto „Gegen Gewalt an Frauen“ bis zum 09.05. einzusenden. Das Gewinnermotiv wird als DIN A6-Aufkleber auf Papier in einer Auflage von 10.000 Stück gedruckt, des weiteren erhält der Sieger / die Siegerin sowie die folgenden neun Teilnehmer/innen einen Preis in Form von Druck-Gutscheinen. Die INnUP Deutschland GmbH ist ein Marktplatz für lokales Marketing, gegründet im August 2006.

Ausführliche Informationen über den Bundesverband unter www.frauen-gegen-gewalt.de.

Für weitere Fragen sowie Fotomaterial wenden Sie sich bitte an:
Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe,
Frau Heidrun Brandau und Frau Katja Grieger
Tel. 030 – 32 29 95 00
Link zum Gestaltungs-Wettbewerb: www.innup.de

ministerin.jpg

array(1) { [0]=> array(0) { } }