DADA_SE_r1_c1.gif

DADA Opentype Font

Author:

Passend zur Eröffnung der „First Major International Dada Museum Exhibition in The United States“ bringt P22 eine Opentype-Version ihres DADA Fonts heraus, der eine zufällige Anordnung der Zeichen unterstützt. Durch einen auf 500 Zeichen erweiterten Satz von Typen und Bildern, und durch die Wahl verschiedener Opentype Features, funktioniert der Font wie eine Art Zufallsgenerator, mit dem sich DADA inspirierte Typo generieren lässt.

Der Font ist in einer Auflage von 1.000 CDs mit speziell gestalteter CD-Hülle in transparent- und silber-metallic-Optik (konnte bei P22 leider keine Ansicht vorfinden), als „Special Edition“ erhältlich.

Zur Website:
P22 DADA „Special Edition“

DADA_SE_r1_c1.gif

array(1) { [0]=> array(0) { } }