edch__2018_slanted00.jpg

EDCH Conference 2018 – look behind and beyond portfolios

Impressionen

Autor:

Die Editorial Design Konferenz EDCH fand vom 8.–10. März in der Alten Kongresshalle in München statt und brachte wieder einmal Editorial Designer, Art Direktoren, Junioren und Studenten, Journalisten, Verleger und Storyteller, Fotografen, Infografiker, Illustratoren und alle anderen Designinteressierten zusammen. 

Unter dem Motto look behind and beyond portfolios gaben über 60 internationale Kreative und Magazinmacher Einblicke in ihre Arbeiten, die vom klassischen, gedruckten Magazin hin zu Blog oder Post, Magalog, eMag oder Newsletter, Independent oder Klassisch, Public oder Special, Corporate oder Nische reichten.

Für uns war es persönlich auch sehr spannend, denn wir hatten die ersten 50 Vorabexemplare des neuen Yearbook of Type III mit dabei und präsentierten es den Zuschauern und somit auch den Anwendern des Schriftenkompendiums.

Das Programm war wieder sehr vielseitig und geballt, die Tage lang – daher war es fast unmöglich sich alle Vorträge anzusehen. Leider, denn man hätte sich gewünscht alle Vorträge gesehen zu haben, als die Konferenz nach 3 Tagen zu Ende ging.

Fazit: Die EDCH hat wieder einmal einen Rahmen zum Netzwerken und Austauschen geschaffen, viele Vorträge, Workshops und Ausstellungen geboten und das ganze Programm mit Performances und Partys abgerundet. Für all jene, die sich für Editorial Design interessieren, selbst Magazine oder Bücher machen oder sich einfach mal wieder etwas Inspiration holen wollen, ist die EDCH absolut empfehlenswert und findet zumindest im deutschsprachigen Bereich keine vergleichbare Veranstaltung.

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmals für die Einladung und wir freuen uns auf nächstes Jahr!

edch-conference.com