graffvideo_00.jpg

Graff video

Autor:

Graff video, verbindet Graffiti und Videokunst. Das Prinzip ist einfach. Die Video-Kamera wird wie eine Graffiti-Spraydose geführt. Das Licht dient als wichtigstes Medium (Intensität, Farben, Helligkeit). Um spezielle Effekte zu erzielen wird die Kamera geschüttelt oder fest an einem hellen Ort montiert. Die Bilder werden nachträglich nicht bearbeitet. Eine transdisziplinäre Einstellung führt zu einer neuen Form der Erzählkunst, einige Videos stellen Fragen an die Gesellschaft und die Kunst. Diese Idee mit Licht zu zeichnen ist zwar nicht neu, aber immer wieder schön anzuschauen. Mehr Filme gibt es unter: http://graff.video.free.fr