slanted_hotel_fabian_23.jpg

Hotel Fabian Helsinki

Autor:

Finnland ist ein kleines Land in der nördlichsten Ecke Europas. Seine fünfeinhalb Million Einwohner könnten leicht in eine der Vorstädte von New York passen. Die Metropolregion Helsinki zählt eine Bevölkerung von 1,4 Millionen. Sie gilt als eine der lebenswertesten Hauptstädte Europas und zeichnet sich durch ihren grundlegenden Mut aus, ihre städtischen Ambitionen zu überdenken, und durch ihr Talent, ihre Ideen und ihren Mut, sie zu verwirklichen. Design spielt in den nördlichen Ländern eine wichtige Rolle, wahrscheinlich aufgrund der Kälte und der langen Winternächte.

Als wir im Sommer 2016 zu unserer Studio- und Interview-Tour nach Helsinki reisten, waren wir sehr froh über die schöne Unterkunft im Hotel Fabian, welches 2010 eröffnete. Das Gebäude selbst wurde ursprünglich 1936 nach einem Entwurf von Bertel Liljeqvist erbaut. Es diente anscheinend als Heim für Seeleute, wurde dann aber in ein Bürogebäude verwandelt, bevor es renoviert und als Hotel Fabian eröffnet wurde. Die Architektur wurde von Jaakko Puro und das Interior von Minna Keltto entworfen

Das Konzept des Hotels ist es, ein Boutique-Hotel mit einer gemütlichen, heimeligen Atmosphäre zu sein. Das Hotel besteht aus 58 Zimmern in 3 Kategorien: Komfort, Stil und Lux.

Das Hotel gehört den Kämp Collection Hotels, die mehrere andere große Hotels in Helsinki besitzen, wie das Kämp Hotel, Klaus K, Glo Kluuvi, Glo Art, Glo Sello, Glo Airport, Lilla Roberts und Haven. Das Hotel St. George wird in diesem Jahr eröffnet. Alle von ihnen sind liebevoll gestaltet und tragen die Handschrift der Moderne, vermischt mit einem warmen und gemütlichen Gefühl, zu Hause zu sein.

www.hotelfabian.com