lektura_slanted_2.jpg

Lektura

Moderne Frakturschrift von Martin Guder

Autor:

 

Lektura ist eine Frakur, welche durch die Kombination mit den Gestaltungsprinzipien von Antiquaschriften sowohl für Headlines als auch Mengentexte geeignet ist. Im Gegensatz zur Antiqua haben Frakturschriften einen großen Vorteil: Sie sind vor allem in Wortbildern gut zu lesen. 

Wörter sehen in ihrer Gesamtheit einzigartiger aus als ihre Antiqua-Pendants. Eine Antiqua hingegen ist in den anderen Disziplinen (Einzelbuchstaben, Silben etc.) leichter lesbar – wobei hier auch die Schulung unserer Sehgewohnheit ihren Teil beiträgt. Um die Vorteile der beiden Schriftgattungen zu kombinieren, entstand die Lektura.

Eine Fraktur, welche die Vorteile einer Antiqua mit in sich vereint – für Mengentexte und als Headline-Schrift einsetzbar. Je kleiner der Schriftgrad, desto mehr treten die Details der Fraktur in den Hintergrund und je mehr ähnelt die Lektura einer Antiqua.

Designer: Martin Guder
Format: OpenType
Schnitt: Light, Regular
Release: März 2012
Preis: Single Weight ab € 45

Hier kaufen!

 

 

lektura_slanted_2.jpg

array(1) { [0]=> array(3) { [0]=> string(235) "" [1]=> string(235) "" [2]=> string(77) "" } }