meretpro-typemates-newspaper2018-slanted_cover.jpg

Meret Pro

TypeMates

Autor:

Heute dürfen wir euch die Neuveröffentlichung der Meret Pro von Nils Thomsen präsentieren. Meret Pro ist eine Schrift, die sich nicht nur für Zeitungstypografie eignet. Sie fühlt sich in kompakten Spalten und engen Zeilen wohl – ein weiteres Textmonster von Nils Thomsen {nach seiner Pensum Pro}. Wenn andere Schriften längst einpacken, entfaltet sich Meret Pro erst richtig und füllt Wort für Wort, Zeile für Zeile und Spalte für Spalte.

Slanted verlost 3 ×  eine Standardlizenz der Meret Pro. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt eine Mail mit dem Betreff »Meret Pro« an [email protected] Die Verlosung endet am Montag, den 12.02.2018 um 11 Uhr. Wer an der Verlosung teilnimmt erklärt sich damit einverstanden, News von Slanted zu erhalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück! 
Wohingegen Nils’ Pensum Pro von Breitfeder und Pinsel inspiriert ist, orientiert sich die Meret Pro and den beiden grundlegenden Schreibwerkzeugen der Schriftgeschichte: Der Breit- und der Spitzfeder. Das Resultat ist eine robuste und präzise Textschrift, die mit acht Strichstärken – die Hälfte (Light, Regular, Book, Medium) für Textgrößen ausgelegt – für komplexe Typografie im Editorial Design ausgelegt ist. Mit ihren lebendigen Headline-Schnitten und der schlichten, aber eigenständigen Kursiven eignet sie sich für ersthafte und moderne Gestaltung.
Für Meret ist ein Ziffernset nicht genug: So gibt es von den fast serifenlosen Ziffern fünf Varianten mit den passenden Ziffern für Tabellen. Um deutlich in kleinen Lesegrößen und kompakten Zeilen zu stehen, sind die Zahlen standardmäßig als leicht vergrößerte Textziffern mit moderater Unter- und Überlängen angelegt. Selbstverständlich gibt es auch Versalziffern und für Romantiker die ganz klassischen Mediävalziffern. Nicht zu vergessen die Kapitälchen sowie die hoch- und tiefgestellten Ziffern.
Mit über 1000 Zeichen und jeder Menge OpenType Features ist Meret Pro für alle typografischen Herausforderungen gewappnet. Dezent breiter gestaltete Kapitälchen und die passende, angepasste Interpunktion im Kapitälchen- sowie Versalsatz sollten die Herzen aller textaffinen Gestalter höherschlagen lassen. Wie jeder TypeMates Font spricht auch Meret mit einem Adobe Latin 3 Zeichensatz über 100 Sprachen.

Nach der ersten Veröffentlichung 2011 im renommierten Schriftverlag OurType wird Nils Thomsens’ Meret Pro nun über die eigene Foundry TypeMates neu veröffentlicht. Einhergehend mit dieser Neuveröffentlichung wurden Formen und Funktionen subtil überarbeitet und das erprobte Design verbessert.

Meret ist Gewinner des Letter.2 type design Wettbewerbes und wurde außerdem von Typographica’s als bemerkenswerte Schrift erwähnt. 2012 gewann sie den Commarts Excellence Award.

Meret Pro

Foundry: 
TypeMates
Designer: Nils Thomsen
Format: otf, ttf, woff, woff2, eot
Schnitte: Thin, Thin Italic, Extra Light, Extra Light Italic, Light, Light Italic, Regular, Regular Italic, Book, Book Italic, Medium, Medium Italic, Bold, Bold Italic, Extra Bold, Extra Bold Italic, Black, Black Italic
Preis pro Schnitt: 59,– Euro (inkl. MwSt.)
Preis Familie: 339,– (inkl. MwSt.) 
Einführungsrabatt auf die Familie: 50% nur 169,50 Euro (inkl. MwSt.)


meretpro-typemates-newspaper2018-slanted_cover.jpg

array(1) { [0]=> array(11) { [0]=> string(248) "" [1]=> string(248) "" [2]=> string(248) "" [3]=> string(248) "" [4]=> string(248) "" [5]=> string(174) "" [6]=> string(221) "" [7]=> string(222) "" [8]=> string(250) "" [9]=> string(223) "" [10]=> string(223) "" } }