logo.gif

Passend für jede Gelegenheit

Typosuche

Autor:

Um der »babylonischen Schriftenvielfalt«, modernen Auftragsstrukturen und dem Ausbildungsniveau im Segment der digitalen Typographie gerecht zu werden, ist typosuche.de ein Vorschlag, Schriften des lateinischen Alphabets sowie Bildzeichen nicht nur zu ordnen, sondern anhand stilistischer Merkmale in eine Suchmaschine einzuarbeiten.

Mit deren Hilfe können auch User mit geringen typographischen Kenntnissen ohne Probleme die richtige Schrift oder aussergewöhnliche Fonts auswählen und finden. Die Eingruppierung einer Schrift erfolgt in der Regel nach entsprechend nachvollziehbaren Merkmalen und wird durch Beispiele veranschaulicht.

typosuche.de ist im Moment ein Non-Profit-Projekt der beiden Grafikern Florian Stürmer und Michael Amarotico, welches sie neben ihrer täglichen Arbeit realisieren. Sie hoffen, dass sich die Seite bei Designstudios, Werbeagenturen und Medienhäusern zu einem etablierten Instrument entwickelt, wenn es um die Auswahl oder um die Suche spezieller Fonts geht.

Um dies zu realisieren sind sie nach wie vor auf der Suche nach Schriftentwicklern und Foundries, die Ihre Schriften auf typosuche.de veröffentlichen möchten.

Wer Interesse daran hat, seine Schrift vorzustellen, kann hier Kontakt aufnehmen!

Eine gelungene Plattform, auf der man ganz gezielt nach bestimmten Schriftarten suchen kann. Dankeschön!

Und so sieht die Webseite Typosuche.de aus: