2001_a1promo_slanted.jpg

Science-Fiction Filmposter

Ausstellung vom 07.–23.12.2010

Author:

Bernd Sauer-Diete, Photojournalist, Bildarchivar, Galerist, begeht die Adventszeit mit den 22 schönsten Filmplakaten der besten Science-Fiction Filme seit 1968, darunter: 2001 – Odyssee im Weltraum, Solaris (alt + neu), Silent Running, Die Abenteuer des Piloten Pirx, Bladerunner, Quiet Earth, Star Wars, Dark Star, Terminator II, Liquid Sky, A Scanner Darkly, Children of Men, District 9, Moon … (freut mich, dass Pilot Pirx, Held meiner Jugend, auch dabei ist …)

Pressetext:

Die Galerie BerlinFilmMusikBilder zeigt die 22 schönsten FilmPlakate der besten Science-Fiction-Filme seit 1968, darunter: 2001-Odyssee im Weltraum, Solaris, Silent Running, Die Abenteuer des Piloten Pirx, Bladerunner, Quiet Earth, Star Wars, Dark Star, Terminator II, Liquid Sky, A Scanner Darkly, Children of Men, District 9, Moon.

Zur Ausstellung gibt es einen Katalog mit ausführlichen Informationen zu den ausgestellten SF-Filmen, mit Kurzinhalt und Hintergründen. Untermalt wir die Ausstellung mit ausgewählter Filmmusik zu den gezeigten Plakaten.

Viele der besten SF-Filme enstanden auf der Basis literarischer Vorlagen (Romane oder Kurzgeschichten), im Falle von 2001“-Odyssee im Weltraum“ beinflussten sie sich sogar gegenseitig. Der m.E. beste Science Fiction Autor Phillip K. Dick lieferte die Roman-Vorlagen zu Blade Runner, A Scanner Darkly und die Kurzgeschichten-Vorlagen zu Total Recall, Minority Report, Paycheck, Screamers, u.a. Zur Zeit wird seine Kurzgeschichte The Adjustment Bureau mit Matt Damon verfilmt (kommt als Der Plan 2011 in die Kinos).

Faszinierend an guter Science Fiction sind nicht nur die technischen Entwicklungen und visuellen Umsetzungen zukünftiger Welten oder die phantastischen Aliens, sondern vor allem philosophische und gesellschaftspolitische Betrachtungen über die Menschheit in Reflektion zu den sogenannten Außerirdischen oder zu ihrer eigenen Vergangenheit oder Zukunft. Phillip K. Dicks zentrale philosophische Themen sind hierbei die Fragen: Was ist Realität? Und Was ist menschlich?

Seit meiner Jugend bin ich von Science-Fiction-Büchern und -Filmen sowie von Filmplakaten fasziniert. Die meisten der ausgestellten Plakate stammen aus meiner Sammlung mit einigen Leihgaben von der Kollektion eines Freundes (COL.EZ).

Bernd Sauer-Diete

Poster Galerie und Büro
Gustav-Müller-Str. 1, 10829 Berlin
Ausstellung
Science-Fiction Filmposter
07.–23.12.2010
Geöffnet:
Dienstag – Freitag: 14–19 Uhr
Samstag: 11–19 Uhr
www.bsd-photo-archiv.de