slanted-header-800x400.jpg

Supernett

FaceType

Author:

Schon mal die Helvetica mit der Hand geschrieben?
FaceType macht das Supernett™!

Am Anfang war eine kleine Idee, am Ende eine handgezeichnete Sans-Serif in Light, Regular und Bold plus einer (echten) Kursiven. Über 4700 Zeichen pro Schnitt und eine Vielzahl an OpenType-Features sorgen für spannende typographische Arbeit.

Supernett ist (k)eine klassische Displayschrift. Das Ziel war eher, eine Displayschrift mit guter Lesbarkeit zu gestalten. Sie läuft schmal, ist platzsparend gezeichnet und darf ruhig groß gesetzt werden. Mit ihren OpenType-Features spielt sie da ihre Stärken voll aus und der handgezeichnete Charakter kommt so am besten zur Geltung. Die Schrift funktioniert aber auch im Mengensatz und bleibt dank ihrer recht großen x-Höhe erstaunlich lesbar, sie ist gut ausgebaut und bietet eine weitreichende Sprachunterstützung.

OPENTYPE FEATURES FÜR ÜBERSCHRIFTEN

Buchstabenwechsel:
viele Zeichen sind in der Schrift gleich drei mal vorhanden. Diese Varianten wechseln automatisch und verstärken so den handgeschriebenen Eindruck (→ aktiviere Kontextbedingte Varianten)

Rotierende Buchstaben:
Alle Glyphen drehen sich etwas um die eigene Achse, zufällig und individuell! (→ aktiviere Verschnörkelte Varianten)

Grundlinienversatz:
Zusätzlich lässt sich ein Y-Versatz einschalten, alle Buchstaben werden leicht nach oben bzw. unten versetzt, zufällig natürlich. (→ aktiviere Titelschriftvarianten)

OPENTYPE FEATURES FÜR TYPOGRAFISCHE DETAILS

Versalformen:
Klammern, Interpunktionen, Anführungszeichen und (Schräg-) Striche gibt es in einer Variante, die besser zu Großbuchstaben passt. (→ aktiviere Großbuchstaben)

Brüche:
Zahlen, durch einen Schrägstrich getrennt, werden automatisch in Bruchzahlen umgewandelt. (→ aktiviere Brüche)

Null mit Schrägstrich:
Diese Variante gibt es, um den Buchstaben „O“ und die Ziffer „0“ optisch besser voneinander zu unterscheiden. (→ aktiviere Null mit Schrägstrich)

Designer: Georg Herold-Wildfellner
Foundry: FaceType
Verfügbar ist die Schrift via MyFonts, gerade mit Super-Rabatt.

Zum Portfolio von GHW
Weitere Beiträge von GHW