corbis1.jpg

World Press Photo of the Year 2012

Der Corbis Fotograf Samuel Aranda ist Gewinner des World Press Photo of the Year Award 2012. Der Spanier arbeitete in den letzten Wochen anonym im Yemen, als einziger westlicher Fotograf. Er hält die Unsicherheit und Unruhen in den Straßen eines Landes fest, das seit rund einem Jahr gegen die Diktatur kämpft.

Eine Auswahl seiner Bilder für Corbis News gibt es unter dem Titel Yemen – Struggle against the Dictatorship of Ali Abulah Saleh bei Corbis zu sehen. 

Weitere Infos zu Samuel Aranda bei World Press Photo.

www.samuelaranda.net

 
corbis1.jpg

array(1) { [0]=> array(0) { } }