EDCH & INCH 2017 (Editorial Design CHanges / Infographic CHanges) / Rückblick

in , , ,

Vom Fragezeichen zum Ausrufezeichen: Die größte Editorial Design Konferenz Europas QVED (Quo Vadis Editorial Design) wurde in diesem Jahr umbenannt in EDCH – Editorial Design Changes, und mit ihr auch die kleine Infografik-Schwester-Konferenz zu INCH – Infographic Changes.

 

EDCH und INCH fanden vergangenes Wochenende in der Altern Kongresshalle in München statt und waren wieder Treffpunkt für Magazinmacher und alle, die schon immer mehr über das Leben zwischen den Seiten wissen wollten: für Art Direktoren und Designer, für Journalisten und Storyteller, für Fotografen, Infografiker und Illustratoren, für Verleger, Drucker und alle anderen Zeitschriftenfans. 

 

Das dreitägige Programm bot ein breites Spektrum an renommierten, internationalen Sprechern, die in Vorträgen Hintergründe zu ihrer Arbeit veranschaulichten, in Workshops ihr Wissen weitergaben, oder in Diskussionsrunden Themen wie die Pressefreiheit diskutierten.

 

SODA, das den meisten Magazin-Enthusiasten bereits bekannt sein dürfte (mit Stores in München, Berlin, Düsseldorf), bereicherte die Konferenzen zudem mit einem umfangreichen Angebot an Publikationen aus dem Bereich Mode, Grafik, Fotografie, Illustration, Kulinarik, Reise, Architektur und Interior Design. Als Pop-Up-Stand gab es hier die Möglichkeit, auch die ein oder andere Publikation zu erstehen, die man während der Vorträge näher kennengelernt hat.

 

Besonders erwähnenswert ist auch das Blog der EDCH, das von vielen Vorträgen eine sehr gute Zusammenfassung bietet – man hat sich an dieser Stelle sehr viel Mühe gegeben. Sehr lesenswert!

Wie in den vergangenen Jahren war die Konferenz sehr interessant und professionell aufgestellt – den Organisatoren rund um Boris Kochan, Horst Moser und Steven Watson (EDCH) sowie Michael Stoll (INCH) und deren großartigem Team sei an dieser Stelle ein großes Lob ausgesprochen.

Wir freuen uns schon auf 2018!

www.edch-conference.com
www.inch-conference.com

Fotos: © Kathrin Schäfer und Julia Kahl

 

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

#qved 2013 – Quo vadis Editorial Design? & 9. Münchner Typotag

TGM SPECIAL: 3 Tage, 2 Konferenzen

#qved 2013 – Quo vadis Editorial Design? Am zweiten Wochenende der Munich Creative Business Week veranstaltete die ...

in , , ,

Nächster Artikel

Sofa Sans

FaceType

Mach’s dir bequem mit der neuen Sofa Sans – 18 Schnitte und 8 Rs

. Der handgezeichnete Charakter der Sofa Sans ist ...

in , ,

Vorheriger Artikel

Lotteries

9. CXI Konferenz zum Thema »Corporate Identity« / Verlosung

Was macht den Erfolg eines Corporate-Identity-Projektes aus? Welches sind die Kriterien auf Auftraggeber- und ...

in , , ,