Soeben ist das neue HKS Colourmatch erschienen, welches dieses Mal mit 2 Rätseln zum Thema Druck und Gestaltung ausgestattet ist – gut verhüllt und verpackt im Experimentalfont Matryoshka von Peter Brugger.

Wer beide Rätsel löst, gewinnt eine Software Vollversion Creative tool HKS 3000+ auf einem 2 GB USB Stick im schicken HKS Design. Also erst das Colourmatch gratis abonnieren und dann die Rätsel lösen. Rätselschluß ist am 30. April 2012.

Das HKS Colourmatch 17 besteht zu 100% aus folgenden Volltonfarben: HKS 08 N-90-100, HKS 32 N-100-10, HKS 48 N-40-10, HKS 61 N-90-30, HKS 98 N-100-00 – ein wunderschöner Farbenmix!

Neben dem Colourmatch bietet  HKS außerdem bis 30. April 2012 20% Preisnachlass auf HKS 3000+ Produkte: Das System HKS 3000+ unterstützt Designer effektiv von der kreativen Gestaltungsphase bis zur sicheren Umsetzung im Druck. Die Software Creative tool HKS 3000+ ist jetzt mit aktuellem Upgrade für die Adobe Creative Suite 5.5 sowie MAC OS Lion erhältlich.

Übrigens: HKS bietet Designern eine attraktive Plattform. Einfach eine überzeugende Arbeit hochladen. Bei erfolgreicher Bewerbung erhältst du einen eigenen Auftritt in der HKS-Designszene und zusätzlich die Creative Box HKS 3000+ im Wert von 200 € dazu.

www.hks-farben.de

 

CLMNZ

vielen Dank fürs Posten und viel Spaß mit den Rätseln. Jeder, der die Lösungen findet bekommt den Stick mit der Software – also ran an den Speck.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

HKS Colourmatch #21

Passend zu den sommerlichen Temperaturen flattert gerade das neue HKS Colourmatch #21 in knalligen Gelb- und ...

in ,

Nächster Artikel

ZIGZAG von Benoît Bodhuin

NEU bei Volcano Type!

ZIGZAG von Volcano Type ist eine verspielte OpenType-Schrift, deren Buchstaben in jeweils vier Varianten ...

in ,

Vorheriger Artikel

Sniffum Muffins

Kunstakademie Island

Ein ganz klarer Fall von angewandter Typografie im Raum wurde gerade an der Kunstakademie in Island unter der ...

in , , ,