Interviews

5 Jahre Buchstabenhocker / Sascha Grewe von artcanbreakyourheart

in , , , ,

Wir lieben Buchstaben und deshalb haben wir uns sehr gefreut, als wir vor knapp 5 Jahren über die Buchstabenhocker von Sascha Grewe gestolpert sind. Damals alle aus Holz und in knallbunten Farben. kein Wunder also, dass viele Museen und Messen auf seine Arbeiten aufmerksam geworden sind und er kurz darauf in der internationalen Presse zu sehen war und mit vielerlei Auszeichnungen geehrt wurde. 

Der »Buchstaben-Dealer«, wie er von Minga Berlin in einem Interview bezeichnet wurde, ist Innenarchitekt und Produktdesigner und kann nun auf 5 Jahre Buchstabenhocker zurückblicken, die es mittlerweile in 3 unterschiedlichen Materialien, 250 Farben und als Sitzhocker, Couchtisch, Regal oder Tresen zu kaufen gibt. Somit ergeben sich tausende Kombinationsmöglichkeiten rund um seine Buchstaben. 

Zusätzlich zum kompletten Alphabet gibt es zum 5-jährigen Jubiläum der Buchstabenhocker nun auch die Zahlen von 0 bis 9 sowie die ersten Zeichen: & und !

Genug Neuigkeiten, um Sascha ein paar Fragen zu stellen:

2010 haben wir deine Buchstabenmöbel das erste Mal auf slanted.de vorgestellt. Was hat sich in all den Jahren seitdem verändert?

Da hat sich natürlich einiges getan und verändert. Ganz konkret vor allem einmal das Produkt. Es war ein langer Weg bis die Oberfläche der Buchstaben die gewünschte Premiumqualität hatte. Letztes Jahr sind wir dann mit unserem Label in einen historischen Gewerbepark gezogen, unten arbeiten, oben wohnen, perfekt für uns und sehr idyllisch. Dieses Jahr kam das Schwesterlabel kitschcanmakeyourich hinzu, welches unsere Produktpalette mit Accessoires erweitert.

Mit welchen Materialien arbeitest du am liebsten? Woher hast du deine handwerklichen Fähigkeiten?

Mit 10 Jahren habe ich in der Garage von meinem Opa die ersten Bücherregale für meine Comics gebastelt. Von Ihm habe ich auch viel gelernt und mir abgeschaut. Die Ausbildung zum Tischler war eine gute Möglichkeit vom Basteln zum präzisen Fertigen zu kommen.

Wie und wo kann man deine Arbeiten am besten kaufen? 

Wir sind zwar über einige Shops in Deutschland und Europa vertreten, da wir aber alles selbst fertigen ist es am einfachsten, uns persönlich zu kontaktieren. Meistens ist der Kundenwunsch recht individuell, wir geben dann Tipps, was die Farbe und die Öffnungsoptionen angeht. 

Welches Projekt hat dir am meisten Spaß gemacht?

Das ist natürlich schwierig zu sagen. Sicher ist es immer aufregend für große Unternehmen wie z. B. Adidas zu arbeiten. Wichtig ist aber das es mit dem Produkt weiter geht. Die Letter in Beton waren eine spannende Sache. Wir waren froh endlich eine Outdoorvariante im Programm zu haben, die dann auch gleich auf der Internationalen Landesgartenschau in Hamburg zum Einsatz kam. 

Auch interessant war die Neuerung, die Buchstaben in Tresenhöhe zu fertigen. Erstmals eingesetzt auf einem Messestand auf der IMM. Kurz darauf haben wir dann die Großbuchstaben als Gartenskulptur gefertigt. Komplett aus aufpoliertem Edelstahl. Die großen Letter nahmen sich durch die Spiegelung der Umgebung stark zurück und der Garten rückte dadurch wieder in den Fokus. Ein schönes Ergebnis.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Schön wäre es, wenn jeder Designinteressierte irgendwann seinen Lieblingsbuchstaben besitzen würde. Wir sprechen uns in 5 Jahren, ob wir dem Traum näher gekommen sind.

Wir gratulieren ganz herzlich zum 5-jährigen Jubiläum und diesem tollen Erfolg und verlosen eine »1« unter den Slanted Lesern. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt eine Mail mit dem Betreff »Happy Birthday, artcanbreakyourheart« und Angabe eurer vollständigen Postadresse (für den Versand) an verlosung@slanted.de. Wenn ihr gewinnt, senden wir euch dann eine Farbübersicht zu, dann dürft ihr euch sogar eure Wunschfarbe für die 1 aussuchen. Die Verlosung endet am 01. Oktober 2014 um 11 Uhr. Wer an der Verlosung teilnimmt erklärt sich damit einverstanden, News von Slanted zu erhalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

artcanbreakyourheart.de
facebook.com/artcanbreakyourheart

 

 

Patrick Geiger

Wow, die Teile sind ja mal der Hammer! Mit denen kann ich mir schon verschiedene Design-Ideen vorstellen... Man könnte sie ja auch sicher richtig toll stapeln um dann vertikal Schriftzüge zu erhalten.. Oder die Idee mit dem Yes! finde ich auch cool :)

Julia

Die Verlosung ist beendet und die glückliche Gewinnerin gezogen. Es ist Sabine Hahn aus Rheinstetten. Herzlichen Glückwunsch!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Sascha Grewe Buchstabenhocker A (blau) / Verlosung

Zusammen mit selekkt kuratieren wir heute ein tolles Gewinnspiel. Es geht um den Buchstabenhocker A (blau) von ...

in , 2 comments

Nächster Artikel

»MAS Type Design« und »CAS Schriftgestaltung« an der ZHdK zeigen elf neue Schriften

Seit fast einem Jahrzehnt sind auf typetypo.ch eine breite Auswahl von Schriftkreationen aus den Studiengängen »MAS ...

in , , 1 comment

Vorheriger Artikel

Reportagen Band Nr. 18

Band #18 von Reportagen ist da! Der Inhalt in Kürze: - Der Krieg in Syrien schickt ihnen preiswerte Schönheiten: ...

in 1 comment