Kimoh ist Marc Trompetter, Guneé ist Eugen Laitenberger. Beide sind Illustratoren, Fotografen, Texter und Herausgeber von Niji. Wurde das Magazin benannt nach der siebten Singel-Auskopplung der Japanischen Band L'Arc-en-Ciel? Ist es deshalb ein solcher Regenbogen amüsanten Schwachsinns, gewolltem Dilettantismus, verspielten Tönen, versteckten Zitaten...? Der Spaß kostet 8,- Euro (auf dem Titel steht jedoch "Geld spielt keine Rolle, du Hurenkind") und kann direkt bei den Erzeugern erworben werden.

Pressetext von der Website
Niji. Freies Magazin in Wort & Bild.
Niji ist das Experiment und die Zusammenarbeit in Magazinform zwischen kimoh und gunee.
Niji ist das, was sich das Herz bisher immer wünschte, aber der Verstand sagte,
dass könne man nicht machen. So ähnlich wie mit Blaubeermuffins.
Ein Magazin ohne Vorgaben, Regeln und blöden Art-Direktoren, die sich den Titel
aus dem Kaugummiautomaten geholt haben und meinen, dass dein Stil nicht reinpasst,
nicht en vogue sei oder deine Ideen viel zu plain wären. 

Ausgabe #02, 56 Seiten, DIN-A5, 4c, Wendecover, Poster & Button.

remy

sehr nice!

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Dummy Magazin 07

Hasta la victoria siempre

DUMMY REVOLUTION ist der Titel der siebten Ausgabe des DUMMY Magazins und wurde soeben dem Volk zugänglich gemacht. ...

in 11 comments

Nächster Artikel

Letterform Collected

Caroline Roberts

Beim Jahresputz ist mir diese kleine Publikation in die Hände gekommen. Das 112-seitige Heft erschien zusammen mit ...

in

Vorheriger Artikel

Rückblick auf die Konferenz Translation 03 - Autorschaft im Design

20.-21. November, Symposium an der Hochschule Mainz

Das Line-Up dieses dritten Translation Symposiums kam dem von Rock am Ring gleich: Catrin Altenbrandt & Adrian ...

in 2 comments