Novel Sans / Büro Dunst

in

Mit der Novel Sans bekommt die, vom Type Directors Club ausgezeichnete, Antiqua Novel nun eine passende Serifenlose.

Novel Sans zeichnet sich durch ihr klares, sachliches und dennoch elegantes Erscheinen aus. Wie die Antiqua, wurde die Serifenlose in erster Linie für die Lesetypografie konzipiert. Allerdings wird bei näherem Hinsehen schnell klar, dass – wie bei der Novel auch – sich die Anwendungsmöglichkeiten bei weitem nicht auf Lesetypografie beschränken.

Die Konstruktion der Antiqua, wie der Sans kommen ohne Inktraps aus, ohne in kleinen Größen an Qualität einzubüssen. Das gestaltet die Handhabung der Schrift sehr leicht – gerade bei komplexeren Anwendungen mit mehreren Größen.

Die klassischen Proportionen, die eher in Antiquas als bei Serifenlosen zu finden sind, erinnern wohl möglich etwas an Gill Sans. Abgesehen aber von dem dynamischen "e" und den Proportionen haben Novel und Gill wenig gemein. Novel Sans ist eine eigenständige humanistische Linearantiqua und eine schöne Alternative zu den Klassikern der Serifenlosen.

Die Klarheit der Novel wurde in interessanter Weise, ohne Verlust des eigentlichen Charakters auf die Novel Sans übertragen. Auch bei der sehr aufrechten Italic wurde das Gestaltungskonzept sehr schön und präzise übertragen. Sie erzeugt einen spannungsreichen Kontrast und zeigt, dass eine Italic auch ohne sehr schräg zu sein als funktionierende Hervorhebungsschrift taugen kann.

Hier zum Vergleich die Antiqua Novel und ihre Italic.

Die klassischen Proportionen (zu sehen z.B. beim sehr runden kapitalen C) haben einen sehr positiven Einfluss auf die Vitalität des Schriftbildes.

Im Vergleich zum Schriftbild der Novel Sans, hier die Novel

Die Novel Sans Pro besteht aus 1020 Glyphen, inklusive SmallCaps.

Novel Pro und Novel Sans Pro unterstützen die Sprachen Afrikaans, Albanian, Basque, Bosnian, Breton, Catalan, Chichewa, Croatian, Czech, Danish, Dutch, English, Esperanto, Estonian, Faroese, Finnish, French, Frisian, Gaelic (Scots), Galician, German, Greenlandic, Hungarian, Icelandic, Indonesian, Irish, Italian, Kashubian, Kurdish, Latvian, Lithuanian, Luxembourgian, Maltese, Maori, Norwegian, Occitan, Polish, Portuguese, (Rhaeto-)Romance, Romanian, Sami, Serbian (Latin), Slovak, Slovenian, Sorbian, Spanish, Swahili, Swedish Tswana, Turkmen, Turkish, Walloon, Wolof, Yapese.

Erhältlich beim Büro Dunst, Fontshop und MyFonts

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Novel Sans Condensed

Neue Veröffentlichung der Novel Schriftenfamilie

Die umfangreiche Schriftenfamilie umfasst die Antiqua Novel, die serifenlose Novel Sans, die diktengleiche Novel ...

in

Nächster Artikel

Casa de Musica/Porto

Wenn eine Idee Beine bekommt

Ich kann mich daran erinnern, irgendwann mal einen Vortrag von Stefan Sagmeister gehört zu haben, bei dem er seine ...

in 1 comment

Vorheriger Artikel

Nico #5

Interviews & Fashion

Nico #5 liegt auf meinem Tisch und riecht unglaublich stark nach Druckfarbe. Gerade erst erschienen und auf offenem ...

in , 2 comments