29.04.2015 – 03.05.2015

Stroke artfair 2015

in , , , , , ,

Die Welt der Kunst – die Welt der Superlative! Am 14. November des letzten Jahres erzielte das Aktionshaus Christies an nur einem Abend einen Gesamterlös von über 750 Millionen Euro – und markierte damit gleichzeitig das höchste Auktionsergebnis für zeitgenössische Kunst, dass es jemals gegeben hat. „Wenn jeder Einwohner Deutschlands Ende April die STROKE besuchen würde,“ sagt Marco Schwalbe lächelnd, “würden wir einen ähnlichen Gewinn erzielen. Aber dann würde wohl selbst in München das Bier einmal knapp werden“. Sein Bruder Raiko Schwalbe fügt hinzu „Der grosse Kunstmarkt ist und bleibt die Spielwiese der Superreichen – da spielen wir keine Rolle“.

Über 20.000 Besuchern bestätigen, dass das auch gut so ist. Bereits seit Jahren gehört die STROKE zu den Top-Kunst-Events in Deutschland. Einen idealistischen und vor allem unbelasteten Blick auf junge Kunstentwicklungen wollen die Brüder ermöglichen und lehnen Definitionen daher eher ab. Nach dem Erfolgsrezept der STROKE gefragt, antwortet Marco Schwalbe „erklären kann man das nicht – man muss es erleben“ und formuliert damit die eigentliche Essenz des Events: Kunst ohne Berührungsängste, jenseits von Erklärungszwängen, Spekulationsinteressen oder elitären Abgrenzungsversuchen.

Im sechsten Jahr der STROKE ist immer noch alles so, wie es einmal begann – und wahrscheinlich ist das auch der wahre Grund für den Erfolg: Vom 29. April bis zum 3. Mai erwartet die mehr als 20.000 Besucher wieder ein vollgepacktes Event der Sonderklasse. Viele neue internationale Künstler und Galerien, mehr Live-Kunst und Musik – und das alles im einmaligen Ambiente der Praterinsel München. Kunst für das 21. Jahrhundert eben!

Sonderprojekt „Gedanken/Konstrukt“

„In Fragen des Gewissens, sind die ersten Gedanken die Besten. In Fragen der Klugheit, sind es die Letzten!“ (Robert Hall)

Was denkt das STROKE Publikum? Ähneln sich die Gedanken der Besucher oder sind sie so individuell wie die Kunst selbst? Vier Kalligrafiekünstler (aus Italien, Polen und Deutschland) werden es zeigen. Jeder Besucher ist angehalten, seine Gedanken mit einem der vier Künstler zu teilen. Die Meister der Schreibkunst werden diese Gedanken dann live auf stilisierte Häuser übertragen und somit sichtbar für alle, wahre „Gedanken/Konstrukte“ erschaffen.

29. April - 3. Mai 2015

München - Praterinsel
Praterinsel 3 – 4
80538 München

Öffnungszeiten

Mittwoch, 29. April / 19.00 - 22.00 Uhr
Donnerstag, 30. April / 12.00 - 22.00 Uhr
Freitag, 1. Mai / 12.00 - 22.00 Uhr 
Samstag, 2. Mai / 12.00 - 22.00 Uhr
Sonntag, 3. Mai / 12.00 - 18.00 Uhr

Eintrittspreise

Erwachsene 13,00 EUR
Dauerticket 17,00 EUR
Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt

www.stroke-artfair.com

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.