The-Royal-Bavarian-Slanted

25hours Hotel München – The Royal Bavarian

Slanted in München

Author: Alex Staudt

Im prunkvollen Gebäude am Bahnhofplatz 1 hat das 25hours Hotel The Royal Bavarian seinen Platz in München gefunden. Ein Haus mit einer eigenen Geschichte: Was im vergangenen Jahrhundert noch als Oberpostamtsgebäude und königliche Telegrafen-Centralstation diente, ist heute Treffpunkt für Reisende und Stadterkunder. Genau da, wo München rau, urban und wild pulsiert – im Zentrum der Stadt. Und genau dort durfte die Slanted Redaktion zwei Nächte verbringen. In München waren wir zu diesem Zeitpunkt, um bei der Editorial Design Konferenz EDCH dabei zu sein und von dort für euch zu berichten. Bei dieser Gelegenheit ließen wir uns vom 25hours Hotel The Royal Bavarian verzaubern.

Das 25hours Hotel The Royal Bavarian eröffnete im Herbst 2017 seine Türen, nach einer fast 2-jährigen Umbauphase. Das herrschaftliche Gebäude, welches im Stil der Neurenaissance nach Plänen von Hofbaudirektor Georg von Dollmann erbaut wurde und eine behutsame Sanierung und komplette Neugestaltung durch das Münchner Architektenbüro OAS Ochs Schmidhuber Architekten erfahren hat.

Für die Gäste stehen 165 Zimmer auf vier Etagen in fünf Kategorien zur Verfügung von der sogenannten Dienstbotenkammer, über Herrschaftszimmer und Adelsgemach bis hin zur Schwanen- sowie Pfauen-Suite, die sich als Rückzugsorte aus der irdischen Welt verstehen. Die Größe als auch Ausstattung variieren, doch alle Zimmer sind ausgestattet mit Betten hoher Schlafqualität, Klimaanlage, nachhaltigen Kosmetikartikeln der Marke »Stop The Water While Using Me!«, Flachbild-TV, Safe, Minibar, UE Boom Bluetooth-Lautsprecher sowie kostenfreies W-LAN und einem Badezimmer mit Regendusche.

In Adelsgemächern und Suiten stehen Fahrräder der Marke Schindelhauerzur freien Verfügung und jeder Besucher kann sich einen der zwei MINIs des Hauses kostenlos ausleihen, um die Gegend zu erkunden. Jedes Zimmer ist einzigartig gestaltet mit viel Liebe für verspielte Details – das herrschaftlich-historische Design ist gepaart mit ironisch-ikonischen Anspielungen und das royale, bayerische Erbe.

Der Schwan ist das Lieblingstier von Ludwig II., seine Erscheinung stolz majestätisch und symbolisch überhöht durch die Lohengrin-Sage, eine Oper von Richard Wagner, die es Ludwig II. angetan hat. So sind überall in seinen Schlössern Schwäne als Motiv zu finden und das 25hours Hotel The Royal Bavarian reiht sich ganz in die Tradition eines von Ludwigs Schlössern. Sogar in jedem Zimmer eines 25hours Hotel befindet sich ein Kuscheltier, welches im Münchner Hotel ein Kuschelschwan ist, den man auch im Kiosk im Erdgeschoss erwerben kann.

Zudem gibt es eine Art Ahnengalerie gegenüber der Rezeption, in der alle Verantwortlichen des Hotels in Öl gemalt sind – so wie sich einst auch König Ludwig II. verewigen ließ.

Schon die großen, alten Grand Hotels vergangener Zeiten hatten einen Kiosk, wo man wie heute im 25hours Hotel Kosmetikartikel, Zeitschriften, Bücher und schöne Dinge erwerben kann. Auch die Kuschelschwäne und Pflegeprodukte »Stop The Water While Using Me!«, die sich in den Hotelzimmern befinden, sind dort erhältlich.

Herzstück des 25hours Hotel The Royal Bavarian ist das Restaurant NENI sowie das NENI Deli. Die Boilerman Bar im 1. Stock ist der perfekte Treffpunkt für Kommunikation und ungezwungene Kontakte, wo man einen Highball schlürfen kann. Und das entspannte Burger-Joint Burger de Ville darf in der bayrischen Landeshauptstadt auch nicht fehlen. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei und kann sich außerordentlich gut verwöhnen lassen.

Im 25hours Hotel wurde einfach an alles gedacht und so ist es nicht verwunderlich, dass sich im vierten Stock ein Wellnessbereich zu finden ist. Dort kann man in einer Sauna aus Zirbenholz, welches einen besonders angenehmen Duft verbreitet, den anstrengenden Tag hinter sich lassen und entspannen.

Das 25hours Hotel zeichnet auf jeden Fall eine Liebe zum Analogen aus. So sind die Telefone auf den Zimmer mit einer altmodischen Wählscheibe ausgestattet und auch nicht schnurlos. In Zimmer ab der Kategorie Herrschaftsgemach befindet sich eine Schreibmaschine und in der Nähe der Rezeption noch weitere Schreibmaschinen, wo man die Möglichkeit hat seine Grüße zu tippen und diese durch das 25hours Hotel kostenlos verschicken zu lassen. Schließlich war das Gebäude in der Vergangenheit das Oberpostamt und bis heute befindet sich im Erdgeschoss eine Postfiliale …

25hours-hotels.com/hotels/muenchen/the-royal-bavarian