dasauge_Startseite.jpg

Das Auge mit Face-Lifting und neuen Funktionen

Author:

Seit heute ist eine neue Version von dasauge online, mittlerweile die fünfte Fassung des 1997 gegründeten kreativen Online-Portas. Neben einem leicht gestrafften Gesicht erhielt die Seite einige neue Funktionen.

Der Fokus bei der Umsetzung lag vor allem auf einer komfortableren Oberfläche und einem verbessertem Datenschutz. Neu eingeführt wurden zudem die Blogschau mit einem Überblick über die aktuellen Artikel der besten Kreativ-Blogs – Slanted ist auch darunter – und ein iCal-Kalender für Kreative.

So sah die Seite vorher aus:

Schneller zum Ziel
Bei der Überarbeitung der Nutzeroberfläche lag der Fokus vor allem auf der Bedienerfreundlichkeit: Der Nutzer soll mit weniger Klicks mehr Informationen erhalten und so schneller zu seinen individuellen Zielen gelangen.

Blogschau
Die Blogschau von dasauge möchte Nutzern, die bislang nur ab und zu oder auf einzelne Weblogs beschränkt in die »Blogszene« der Kreativen hinein geschnuppert haben, einen raschen Überblick über die neuesten Artikel beliebter Design-Blogs geben – völlig ohne RSS und Feedreader. In der Blogschau werden die neuesten, aktuellen Artikel gesammelt und führen dann mit einem Klick direkt auf den jeweiligen Blogartikel. Bereits auf der Startseite des Portals kann sich der Nutzer so einen Überblick über das Neueste aus der Kreativszene verschaffen.

Kalender
Im neuen Kalender finden sich wichtige Termine für Kreative – darunter Messen,
Wettbewerbe, Preisverleihungen und Ausstellungen. Als einziger Kalender dieser Art kann er mit einer iCal-kompatiblen Anwendung wie Apple iCal, MS Outlook oder der nächsten iPhone-Generation abonniert werden. Es lassen sich auch nur einzelne Termine per Mausklick in den eigenen Kalender übernehmen.

Datenschutz »geregelt«
Mitglieder können künftig einzeln für Adressangaben, Rufnummern und andere Details festlegen, ob sie öffentlich zugänglich sind, vor Suchmaschinen versteckt werden, nur für bestimmte Mitglieder oder gar nicht angezeigt werden dürfen. Die Festlegung erfolgt intuitiv mit Schiebereglern in einer neuen Datenschutz-Zentrale im Mitgliederbereich.

Gestaltung
Bei der Gestaltung setzt dasauge auf Bewährtes: So wurden die grundlegenden
gestalterischen und funktionalen Elemente weitestgehend von der Vorversion übernommen, jedoch einem behutsamen »Facelifting« unterzogen. Der Auftritt wirkt durch den Einsatz von mehr Weißraum, weniger Grau, »frischerem« Gelb und höherem Schriftkontrast heller, freundlicher, lesbarer und zeitgemäßer als zuvor, ohne hierbei allzu viel zu verändern.

dasauge_Startseite.jpg

array(1) { [0]=> array(4) { [0]=> string(128) " " [1]=> string(128) " " [2]=> string(130) " " [3]=> string(130) " " } }