form250_img_7140.jpg

form Magazin Relaunch

Dieses Jahr scheint das Jahr der Redesigns zu sein: Nach der novum erstrahlt ein weiteres traditionsreiches Designmagazin in neuem Look und erweitertem Themenspektrum: Das form Magazin wurde re-designed.

Das einst als »form – Internationale Revue« 1957 von den Industriedesignern Jupp Ernst und Wilhelm Wagenfeld sowie den Museumsleitern Curt Schweicher und Willem Sandberg gegründete und ab 1972 bis 1998 von Karl-Heinz Krug unter dem Namen »Zeitschrift für Gestaltung« fortgeführte Magazin erfährt nun ein inhaltliches sowie gestalterisches Makeover: frisch, lebendig, pur – passend zum neuen Redaktionsteam, das sich 2012 um Stephan Ott als Chefredakteur und Peter Wesner als Herausgeber zusammensetzte und welches sich neuen Entwicklungen in der Designbranche widmete. Mit der Ausgabe 250 erfolgte 2013 das konzeptuelle sowie visuelle Redesign, welches dem aktuellen Anspruch entsprechen soll und von den Berliner Designern Heimann und Schwantes realisiert wurde.

Wer mehr zum Redesign erfahren möchte, sollte am 21. November 2013 den Reading Room von doyoureadme?! in Berlin aufsuchen. Dort gibt es ab 19 Uhr einen Vortrag zur Thematik.

Das Form Magazin erscheint sechs Mal im Jahr: Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember und erfreut uns mit Produkt- und Grafikdesign, Interior Design, Digitaler Gestaltung sowie anderen designrelevanten Themen. Der besondere Akzent liegt auf dem Entstehungsprozess. Mit einer stärkeren internationalen Ausrichtung bietet es Gestaltern aus aller Welt eine Austauschplattform sowie eine Quelle der Stimulation.

form #250

Herausgeber: Peter Wesner
Chefredakteur: Stephan Ott
Relaunch: Heimann und Schwantes
Erscheinungsweise:  6 x jährlich 
Umfang: 114 Seiten
Format: 23 cm x 29,8 cm
Sprache: Deutsch, Englisch
ISBN: 978-3-943962-07-9
Preis: 16,90 €

Buy

Buy