sharpgrotesk-slanted.png

Sharp Grotesk

Sharp Type

Author:

Der Ursprung der Superfamilie Sharp Grotesk geht zurück ins Jahr 2010 auf eine handgezeichnete Plakatschrift. Lucas Sharp setzt mit der Sharp Grotesk ein Denkmal an Adrian Frutigers Schweizer Ästhetik und dem Imperfektionismus amerikanischer Holzschriften des 20. Jahrhunderts.

 

Sharp Grotesk besitzt 21 Weiten, um eine flexible Interpolation zu simulieren. Dabei zielt sie durchaus auf Extreme, was Dicke und Weite angeht, kommt aber auch als Standardweite mit der #20 daher. Die Inktraps ermöglichen die Extreme der Super Narrow und definieren gleichzeitig die Basis der Diagonalen in den Blacks.

 

Sharp Grotesk Einsatzgebiet ist so groß wie das Einsatzgebiet von Schrift selbst – ob im Printbereich oder in digitalen Anwendungen: die unterschiedlichen Weiten und Schnitte machen sie zu einer optimalen Besetzung. Ein Beispiel für ihren Einsatz findet man aktuell in Francesco Franchis neuem Design für das Magazin Robinson (La Repubblica).

 

Slanted verlost die komplette Familie Sharp Grotesk mit 249 Schnitten im Wett von $695! Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt eine Mail mit dem Betreff »Sharp Grotesk« an verlosung@slanted.de. Die Verlosung endet am Montag, den 06.02.2017 um 11 Uhr. Wer an der Verlosung teilnimmt erklärt sich damit einverstanden, News von Slanted zu erhalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Sharp Grotesk

Foundry: Sharp Type 
Designer: Lucas Sharp
Veröffentlichung: 2017
Format: Desktop/Web
Schnitte: 249 (21 Weiten in je 7 Schnitten mit passenden Italics)
Preis Familie: $695 (Preise für kleine Pakete basierend auf Weiten findet ihr hier)

Buy