Nicht vorrätig

Slanted #4 – The Grid Issue

Veröffentlichung: Frühjahr 2007
Umfang: 198 Seiten
Format: 21 × 27 cm
Preis: 12,00 

Das vierte SLANTED-Magazin von FINEST/MAGMA transportiert wieder eine Menge Gefühl für Typografie. Die neueste Ausgabe des zwei Mal jährlich erscheinenden Magazins ist ein vielgestaltiges, assoziationsreiches Magazin geworden. Die vermeintlich kühle, technische Erscheinung von matrixbasierten Schriften entfaltet darin einen ganz eigenen, mitunter wunderbar individuellen Reiz. In dieser Ausgabe belegen Alessio Leonardi, Mark Simonson, Romibello & Yanone, und viele andere Designer mit ihren Fonts, dass es sich bei der Gleichung Matrix = technisch-kühl, um eine überwiegend semantische Zuschreibung handelt. Auf der anderen Seite ist es auch sehr spannend die technischen Wurzeln matrixbasierter Schriften zu beleuchten: denn nur wer diese kennt, versteht einige ihrer ästhetischen Eigenheiten.

Auf der interdisziplinären Seite des Magazins werden durch Illustrationen, Kunstaktionen und fotografische Beiträge weitere Dimensionen des Themas aufgezeigt. Egal ob Künstler wie Space Invader, der mit seiner Pixel Art sowohl Straßen, als auch Galerien bevölkert, Illustratoren von Freistil, die für unsere Rubrik „Fontnames Illustrated“ hochkreative Arbeiten anfertigten, oder zwei Fotostrecken, die aufzeigen in welchen Entwürfen wir Menschen uns bewegen. Es wird klar, das dieses Thema viele weitere Facetten in sich birgt und in einem Magazin nicht erschöpfend behandelt werden kann.

Interessante Interviews, eine Reihe studentischer Projekte und Publikationen sowie ein Anhang mit Auszügen und Informationen aus dem SLANTED Internetblog [www.slanted.de], ließen die Ausgabe wieder einmal auf 200 Seiten anwachsen. SLANTED liegt somit gut in der Hand und zeigt sich sowohl inhaltlich als auch gestalterisch erneut auf hohem Niveau.

Verlag

MAGMA Brand Design

Veröffentlichung

Frühjahr 2007

Umfang

198 Seiten

Format in cm (b × h × t)

21 × 27 cm

Sprache

Englisch, Deutsch