Mastering-Type-2018-Slanted

81. Berliner Typostammtisch

Autor: Alex Staudt

Mit Mastering Type 2018 werden Abschlussarbeiten in Berlin gesammelt, die im letzten Jahr in internationalen Masterstudiengängen im Bereich Schriftgestaltung entstanden sind. Die Ausstellung bietet die einmalige Gelegenheit, insgesamt 40 Projekte aus den Studiengängen in Amiens (FR), Buenos Aires (AR), Den Haag (NL), Lausanne (CH), Nancy (FR) und Reading (UK) an einem Ort zu sehen. Wo liegen Gemeinsamkeiten und Unterschiede? Was sind die aktuell spannendsten typografischen Themen? Welche unerwarteten konzeptionellen oder gestalterischen Ansätze wurden gewählt? Oder sieht eigentlich eh alles wieder so aus wie im letzten Jahr?

Achtung, die Ausstellungseröffnung findet am Freitag (!) um 19 Uhr statt, danach ist genügend Zeit für Analyse und Gespräch. Jedoch gegen 21:30  Uhr muss es leider zum Ende kommen da die Räume um 22 Uhr schließen. Getränkeverkauf vor Ort.

Am Samstagnachmittag steht der Prozess hinter den Arbeiten im Vordergrund. Mit dabei sind Aldo Arillo, Dominic Stanley, Hidetaka Yamasaki, Katja Schimmel, Mona Franz, Namrata Goyal und Rafał Buchner, die in kurzen Vorträgen (auf Deutsch und Englisch) ihre Projekte und die dazugehörigen Arbeitsschritte, Zwischenergebnisse und Denkweisen vorstellen.

Die Präsentationen am Samstag startet pünktlich um 16 Uhr in der Aula der UdK (im ersten Stock). Unabhängig davon könnt ihr die Ausstellung in der Zeit von 12 bis 19 Uhr besichtigen.

Wann?
Ausstellungseröffnung:
Freitag, den 25. Januar 2019 um 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)
Samstag, den 26. Januar 2019 um 12–19 Uhr

Präsentationen:
Samstag, den 26. Januar 2019 um 16 Uhr

Wo?
Im Medienhaus der Universität der Künste Berlin,
Grunewaldstraße 2–5,
10823 Berlin,

Mehr Informationen hierzu findet ihr hier.

Mastering-Type-2018-Slanted