Brygada 1918 Typeface

Brygada 1918

Digitales Schriften-Revival

Autor: Clara Weinreich

Brygada 1918 ist ein digitales Revival-Projekt der Brygada-Schrift, das dank der Unterstützung des Programms »Independent« und des Präsidenten der Republik Polen realisiert wurde. Als Inspirationsquelle dienten die Gussmatrizen, die Janusz Paweł Tryzno im Buchkunstmuseum in Lodz fand. Die erweiterte Brygada 1918 Familie steht unter Open Font License zum freien Download zur Verfügung. Das Designteam, bestehend aus Mateusz Machalski, Borys Kosmynka, Ania Wieluńska und Przemysław Hoffer hofft, dass die Brygada 1918 durch ihre Nutzung zum Aufbau eines gemeinsamen Gewissens der Schriftgestaltung beiträgt – einer Domäne mit bedeutendem kulturellem Charakter.

Historischen Forschungen zufolge, wurde die Schrift wahrscheinlich in der Zwischenkriegszeit in der Type Foundry Idźkowski and Co. in Warschau erstellt. Die Hauptidee dieses Unternehmens bestand darin, das typografische Erbe auf lebendige Weise zu würdigen. Originalmatrizen waren in regulären, kursiven und fetten Versionen erhältlich. Um die praktische Anwendung der Schriftart in einer größeren Vielfalt von Projekten zu ermöglichen, wurde die Sammlung um Semibold, Semibold Italic und Bold Italic Varianten erweitert.

Die Brygada 1918 steht hier zum freien Download zur Verfügung.