Porto Design Biennale 2019

Post Millennium Tension

Autor: This is Ground Control

Die Porto Design Biennale will das Denken und Handeln im Design fördern, revitalisieren und internationalisieren. Ihre erste Ausgabe wird zwischen September und Dezember 2019 an mehreren Standorten in Matosinhos und Porto in Portugal stattfinden. Das komplette Programm findet ihr hier.

Vom 19. bis 28. September 2019 findet die Eröffnungswoche in mehreren Galerien und Locations in den kreativen Hotspots Matosinhos und Portos statt. Das gesamte Programm mit Ausstellungen, Workshops und Vorträgen findet ihr hier.

Von Spannungen im neuen Jahrtausend zu sprechen bedeutet, ein diffuses Bild von Veränderung und Konflikt zu vermitteln. Veränderung setzt eine Veränderung im Zustand der Dinge voraus; im Vergleich zum letzten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts sind die laufenden Veränderungen tiefgreifend und betreffen die Formen von Produktion und Konsum, Repräsentation und Kommunikation, Mediation und Partizipation. Konflikt setzt eine Konfrontation zwischen gegensätzlichen Positionen voraus.

Die Identifikation von Veränderungen und Konflikten steht vor der Schwierigkeit, komplexe, laufende Prozesse zu objektivieren und zu interpretieren. Es ist auch wichtig, über die Identifizierung von Problemen hinauszugehen und Lösungsvorschläge zu unterbreiten. Wie wird sich das Design im Kontext dieses komplexen Spannungsrahmens auswirken? Wie reagieren Designpraxis und -theorie auf diese Konjunktion von Veränderung und Konflikt? Wie aktualisiert man das Design, um sozial aktuell zu sein? Wie angemessen sind Forschung und Lehre im Bereich Design? Wie wird die Disziplin des Designs projiziert und welche realisierbaren Utopien projiziert sie heute auf der Suche nach einer besseren Welt?

Porto Design Biennale 2019

Wann?
September bis Dezember 2019

Wo?
Verschiedene Standorte in Matosinhos und Porto,
Portugal

Weitere Informationen und das komplette Programm findet ihr hier.