Slanted #32 – Dubai

Veröffentlichung: Oktober 2018
Umfang: 256 Seiten + 48-seitiges Booklet
Format: 16 × 24 × 2 cm
Preis: 18,00 

Im Frühjahr 2018 warf das Slanted Team einen Blick auf die zeitgenössische Designszene Dubais. Eine Stadt – so die Beschreibung vieler – mit unerträglichem Glanz und ohne jede Seele, eine Air-Condition-Blase des Hypes, deren Arroganz den bevorstehenden kulturellen und ökologischen Weltuntergang garantiert. Sie empfinden das Handeln der Vereinigten Arabischen Emirate als einen narzisstisch anmutenden Spiegel der aufkommenden Ängste der westlichen Welt.

Aber Dubai und die gesamte Region – ursprünglich ein bisschen Wüste, welche von Beduinen bevölkert war – erlebt gerade einen schnellen Wandel in ein Zentrum (wenn nicht sogar das Welt-Zentrum) des Handels, der Finanzen und des Tourismus. Und darüber hinaus geschieht noch etwas ganz Wichtiges: Kultur! Heute wird eine ganz neue, arabische Welt gestaltet und geplant. Die gesamte Golfregion kooperiert mit Initiativen, um scheinbar unveränderliche Regeln, Regime, Erlasse und Annahmen zu verändern und beabsichtigt zudem viel enger zusammenzuarbeiten. Die Golfstaaten haben eine Vergangenheit und sie werden eine Zukunft haben. Die Konturen dieser Zukunft sind in dieser Slanted-Ausgabe sichtbar.

Das Slanted Team traf einige der aufregendsten Kreativen der Stadt, wie Möbius Studio, Wissam Shawkat und Fikra Design Studio. Dabei findet der Leser nicht nur ihre Arbeiten im Magazin, sondern erhält auch durch die zahlreichen, kostenlosen Video-Interviews auf der Video-Plattform einen tieferen Einblick in ihre Haltung und Schaffensweise.

Die Ausgabe wird thematisch ergänzt durch Illustrationen, Interviews und Essays mit Beiträgen von Abjad Design, Uday Al-Araji, becky beamer, Jason Carlow, Dr. Nadine Chahine, Afra Bin Dhaher, Fatmah Al Dhanhani, Noor Eid, Elephant Nation, Jori Erdman, Reem Falaknaz, Marcus Farr, Fikra Design Studio, Martin Giesen, Glyphs, Nan Goggin, Gökçe Günel, H2R Design, Hanken Design Co., Tulip Hazbar, Khalid Al Jallaf, JAM Type, Kemistry Design, Ibraheem Khamayseh, Cristiano Luchetti, Faissal El-Malak, Mohammed Mandi, Möbius Studio, Moloobhoy & Brown, Myneandyours, Nasir Nasrallah, Ingo Niermann, Narjes Noureddine, Sultan Sooud Al Qassemi, Uzma Z. Rizvi, Khaled Al-Saai, Sheikh Saifi, Fatmah Salmeen, Ruben Sánchez, Tarsila Schubert, Wissam Shawkat, Slash, The Flip Side, The Lighthouse, T.ZED Architects, Tahreek, Tinkah, Toil & Tinker, Tribe Magzine, Twothirds Design Bureau, WTD Magazine, Majid Al Yousef und Mandana Ziaei.

Das Booklet »Contemporary Typefaces« ist ein regelmäßiger Bestandteil des Slanted Magazins und präsentiert eine redaktionelle Auswahl von kürzlich veröffentlichten, internationalen und hochqualitativen Schriften. Das Booklet beinhaltet ein zusätzliches Kapitel mit Fokus auf arabischer Schrift. Vorgestellte Schriften: Akkordeon Slab (Eduardo Manso / Emtype Foundry, Faune (Alice Savoie / Centre National des Arts Plastiques), Knif (Building Paris, Axel Pelletanche-Thévenart / A is for…), Mackay (René Bieder), Mazagan (Mário Feliciano / Feliciano Type Foundry), Rektorat (Prof. Rudolf Barmettler, Anton Studer / Nouvelle Noire), SangBleu (Swiss Typefaces), Sloop Script Pro (Richard Lipton / Lipton Letter Design), Trash (Estela Ibarz González / Bruta Types), Adelle Sans Arabic (Azza Alameddine / TypeTogether), Amariya (Dr. Nadine Chahine, Matthew Carter / Monotype), 29LT Bukra (Pascal Zoghbi, Swiss Typefaces, Adrien Midzic / 29Letters), Clother (Jérémie Hornus, Julie Soudanne, Ilya Naumoff / Black[Foundry]), Edit Serif Arabic (Christoph Dunst / Atlas Font Foundry), FiraGO (Ralph du Carrois, Anja Meiners, Botio Nikoltchev, Titus Nemeth, Hasan Abu Afash, Rob Keller, Kimya Gandhi, Natalie Rauch, Akaki Razmadze, Natalie Rauch, Yanek Iontef, Mark Frömberg, Ben Mitchell / bBox Type), URW Geometric Arabic (Jörn Oelsner, Boutros Fonts / URW Type Foundry), Graphik Arabic (Khajag Apelian, Wael Morcos, Christian Schwartz / Commercial Type), Markazi Text (Fiona Ross, Borna Izadpanah, Florian Runge / Google Fonts), Skolar Sans Arabic (Titus Nemeth, David Březina / Rosetta Type Foundry), Teshrin (Kristyan Sarkis, Peter Biľak / TPTQ Arabic) und SF Tobba (Sultan Mohammed Saeed Maqtari / Sultan Fonts).

Zusätzlich ist eine limitierte Special Edition erschienen, bestehend aus einer Stofftasche mit einer Kalligrafie von Wissam Shawkat, produziert von World of Textiles und einem Risografie-gedruckten Booklet, welches die farbenfrohe Arbeit von Ruben Sánchez zeigt. Darüber hinaus beinhaltet sie ein Fotobuch, welches unterschiedliche Arbeiten zu Dubai von den renommierten Fotografen Ola Allouz, Faysal Tabbarah / Architecture + Other Things, Ammar Al Attar, Lamya Hussain Gargash, Tarek Al-Ghoussein, Lars Harmsen, Irenaeus Herok, Johannes Heuckeroth, Celia Peterson, Juan Roldán, Christian Topp und Ashok Verma präsentiert und von Océ produziert wurde.

Verlag

Slanted Publishers

Veröffentlichung

Oktober 2018

Umfang

256 Seiten + 48-seitiges Booklet

Format in cm (b × h × t)

16 × 24 × 2 cm

Sprache

Englisch

Druck

Stober GmbH

Papier

Gmund 925 Brown Silver, MultiArt Gloss, PlanoPlus, OpakoSatin, vertrieben durch Papyrus