ADC Design Experience 2019 Stuttgar

ADC Design Experience 2019 Stuttgart

INSTA vs INDUSTRY – Was prägt das Design von morgen?

Autor: Clara Weinreich

Am 13. November waren wir für euch bei der ADC Design Experience 2019 Stuttgart im Neuen Schloss, um die neusten Entwicklungen in den Bereichen Design und Social Media, von einigen bedeutenden Stimmen aus aller Welt vermittelt zu bekommen.

Wie verändert sich Design und Kommunikation im Zeitalter von Social Media? Wer setzt die Trends von morgen? Sind es die Codes von Instagram? Oder sind es die neuen Anforderungen der Industrie? Das waren die Fragen, die von Sprechern wie Oliver Dering (MUTABOR), David Carson, Cécile Dormeau und vielen anderen anhand ihrer Projekte beleuchtet wurden.

Während der Veranstaltung wurden in zwei Bereichen des Schlosses unterschiedliche Programme angeboten. Die Vorträge im weißen Saal des Schlosses auf der Inspirational Stage wurden den großen Visionen der Zukunft gewidmet. Währenddessen sorgte die Interactive Stage im Erdgeschoss für den direkten Erfahrungsaustausch und Workshops mit den Expert*innen der Kreativbranche.

Das Programm wurde von Andrea Thilo eröffnet, die sich im weiteren Verlauf der Vorträge auch darum kümmerte, die Fragen des Publikums mit einzubeziehen. Nachdem sie Ines Aufrecht, Leiterin der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart, vorgestellt und mit ihr die Bedeutung der Social Media für eine Stadt wie Stuttgart erläutert hatte, brachte sie den ersten Sprecher des Tages auf die Bühne.

Prof. Achim Menges, Professor, Institutsleiter und Architekt präsentierte erstaunliche neue Bauweisen, die er mit seinem Institut entwickelt um in einer modernen Welt Baustoffe, Energie und Platz zu schonen und dabei möglichst Nachhaltige Rohstoffe zu nutzen. Dazu nutzt er modernste Robotertechnik, die für eine hohe Präzision und Schnelligkeit sorgt.

Auf der Interactive Stage sorgte Claudio Wolfring, Creative Director bei der ARNO GmbH währenddessen dafür, dass die Teilnehmer seines Workshops einen Einblick in seine Arbeit in der Konzeptionierung von Shops bekamen. Vom Design bis zur Installation bietet ARNO internationale Laden- und Onlinekonzepte für Kunden wie Daimler, Rossmann oder dem Stuttgarter Flughafen. Neben dem Live-Erlebnis für Kunden ist seiner Meinung nach auch der Auftritt bei Social Media für einen Laden wichtiger als je zuvor. Claudio Wolfring vermittelte bei diesem Workshop seine Herangehensweise einer guten online Kampagne für seine Kunden.

So zog sich die Bedeutung von Social Media für die Designindustrie und ihre Kunden durch alle Vorträge des Tages. Die Sprecher versuchten ihre Einbindung von Instagram und anderen Plattformen in ihre Arbeit aufzuzeigen und die Wirkung auf die Kunden zu verdeutlichen.

Der französischen Illustratorin Cécile Dormeau ist vor allem ein verantwortungsvoller Umgang mit Social Media wichtig. Mit ihrer medialen Reichweite versucht sie ihren Einfluss zu nutzen und postet humorvolle und intelligente Illustrationen, die besonders Frauen zur Authentizität und zum selbstbewussten Umgang mit ihrem Körper aufrufen sollen.

Auch die Grafikdesignlegende David Carson, der unter anderem durch seine Arbeit am Rock ’n’ Roll Magazin Ray Gun bekannt wurde, stellte seine Arbeit für ein Naturschutzkampagne vor, die die Ermordung von Haien wegen ihrer Flossen stoppen und die Grausamkeiten der Tötungsmethoden ausdrücken soll. Kill the Fin Trade wird unter anderem auch über Social Media kommuniziert.

Einen Abschluss fand die Veranstaltung mit einem Get Together, das zusammen mit Raumwelten, einer Plattform für Szenografie, Architektur und Medien, veranstaltet wurde. Dort kamen noch Prof. Dr. Braungart und Bruno Maag zu Wort.

Die ADC Design Experience 2019 waren eine besondere Gelegenheit unterschiedliche Strömungen, Entwicklungen und Ansichtsweisen im heutigen Design und dessen Umgang mit Social Media zu erleben. Jeder Sprecher aus den Bereichen Architektur, Design, Illustration oder der Werbung machte das Thema der Konferenz (INSTA vs INDUSTRY – Was prägt das Design von morgen?) anhand seiner Projekte erlebbar und nachvollziehbar und schaffte es so das Publikum mit realen Ergebnissen zu begeistern.

Die Veranstaltung war unserer Meinung nach ein voller Erfolg und wir freuen uns schon sehr uns beim nächsten Mal wieder inspirieren zu lassen.

ADC Design Experience 2019 Stuttgar

ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart02 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart04 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart05 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart06 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart07 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart09 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart10 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart11 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart12 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart13 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart14 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart15 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart16 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart17 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart18 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart19 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart20 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart21 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart22 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart23 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart24 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart26 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart27 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart28 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart29 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart30 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart31 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart32 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart34 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart35 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart36 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart37 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart38 ADC-Design-Experience-2019-Stuttgart39