CA Saygon

von Cape Arcona Type Foundry

Autor: Isabella Krüger

Die CA Saygon Schriftfamilie besteht aus einer Display-Variante mit drei Schnitten und einer Textvariante mit 7 Schnitten plus Kursiven.

Ursprünglich war sie für den Pitch zum Redesign des Sprengel Museum Hannover entworfen worden. Doch als der Zuschlag an eine andere Agentur ging, war der Weg frei, die Schrift für ein breiteres Publikum weiterzuentwickeln. Am Anfang stand die markante Display-Variante mit ihrem unverwechselbaren Auftreten. In ihr finden sich unerwartete gestalterische Brüche, die sich im Schriftbild zu einem schlüssigen Ganzen verbinden.

Zahlreiche alternative Buchstabenformen sorgen dafür, dass der Umgang mit der CA Saygon nicht so schnell langweilig wird.

Ihr ruhigerer Gegenpol ist die CA Saygon Text, die erst nach der Pitch-Phase entstand. Sie greift Formen und Proportionen der Display-Variante auf, ist aber mit der klaren Zielsetzung einer alltagstauglichen Textschrift entstanden. Ihre Einflüsse durch Schriften wie Akzidenz Grotesk will die Schrift nicht leugnen, entwickelt das Formenrepertoire jedoch in eine ganz eigenständige Richtung weiter. So finden sich in Buchstaben wie f, t, i und r auffällige Betonungen der Horizontale. Insgesamt macht die Schrift mit ihrer hohen x-Höhe einen robusten aber freundlichen Eindruck. Durch vier verschiedene Formatsätze kann der Charakter der Schrift mit einem Klick verändert werden. Besonderes Highlight ist dabei Formatsatz 3, »Cape Style«, in dem die Schrift ein eingeschossiges a mit einem dreigeschossigen g kombiniert – etwas was man sonst in kaum einer anderen Schrift findet.

Beide Schriften sind sehr gut ausgebaut – neben Latin Extended gibt es als Sprachunterstützung auch Kyrillisch und Vietnamesisch. Neben Pfeilen und anderen nützlichen Zusatzzeichen runden diverse OpenType Features das professionelle Gesamtbild ab, so gibt es hoch- und tiefgestellte Ziffern, Brüche, Proportional- und Tabellenziffern. Selbst das Versal-Eszett wurde integriert und erscheint automatisch, wenn zwischen Großbuchstaben ein kleines ß geschrieben wird. Großer Wert wurde auf ein professionelles Kerning gelegt, das vom Kerning-Spezialisten Igino Marini (iKern) übernommen wurde.

CA Saygon

Schriftverlag: Cape Arcona Type Foundry
Designer: Stefan Claudius & Thomas Schostok
Veröffentlichung: April 2019
Format: OTF
Schnitte: Thin, Light, Regular, Medium, Semibold, Bold, Extrabold 
Preis: 
Saygon Complete Family: 200,– € / 230,– $
Saygon Text Family: 175,– € / 200,– $
Saygon Display Family: 70,– / 80,– $
Einzelschnitte: 35,– € / 40,– $

Saygon Display 02 Saygon Display 03 Saygon Display 04 Saygon Display 05 Saygon Text 06 Saygon Text 07 Saygon Text 08 Saygon Text 09 Saygon Text 10 Saygon Text 11 Saygon Text 12