DDC AWARD GUTE GESTALTUNG 2019

Autor: Eva Lotta Landskron

»Gute Gestaltung impliziert mehr als formale Gelungenheit. »Gut« ist aus meiner Perspektive immer auch im Sinne einer sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit zu verstehen. Wenn dann auch noch der Wille zu Eigenständigkeit, Experiment und Innovation hinzukommt, bin ich begeistert«, sagt Lilli Hollein, Schirmherrin des Wettbewerbs und Gründerin, Kuratorin und Direktorin der Vienna Design Week.

Zum 20. Mal in Folge richtet der DDC den unabhängigen Wettbewerb GUTE GESTALTUNG aus. Designer, Architekten, Agenturen, Unternehmen, Studienabgänger, Gründer, Start-Ups, Grenzgänger, Querdenker und Impulsgeber reichen auch 2019 wieder ihre innovativsten Projekte ein, um sie von einer hochkarätig besetzten Jury diskutieren und prämieren zu lassen. Dabei haben alle ein gemeinsames Ziel: wegweisendes Design entdecken, entwickeln, fördern, integrieren und kommunizieren. Mit hohem Qualitätsanspruch und unter garantiert fairen Wettbewerbsbedingungen für alle Einreichungen

Was für den DDC zählt ist der Wert in jedem Werk, der Wert für unsere Gesellschaft und die Nachhaltigkeit unseres Schaffens. Dafür steht der Deutsche Designer Club (DDC) seit 30 Jahren – für gutes Design in allen Disziplinen. Sie unterstützen die Menschen, die Design schaffen oder beauftragen. Für diese Menschen vernetzen, kreieren und unterhalten wir Plattformen wie den DDC-Award GUTE GESTALTUNG, um eine offene, kontroverse, konstruktive aber vor allem interdisziplinäre Kommunikation zu ermöglichen. Dabei engagieren wir uns besonders für Studenten und Absolventen von Fach – und Hochschulen – für die nächste Designer-Generation. Deshalb profitieren Young Professionals, Studienabgänger, Gründer und Start-ups von unseren Sonderkonditionen für die Teilnahme am Wettbewerb und eine Mitgliedschaft beim DDC.

Prämiert werden können Arbeiten zugehörig der folgenden Kategorien: Identity, Publishing, Reporting, Campaign, Spaces, Product, Interaktiv und Nachwuchsförderung. 50 hochkarätige Juroren nehmen sich 2 Tage Zeit für Ihr Design. Die Fachjurys werden vom DDC eingeladen und zusammengestellt. Es sind in der Regel 7 Personen pro Fachjury. In der Jury sind sowohl DDC Mitglieder als auch Gäste. Die Zusammensetzung ist fachlich kompetent, unabhängig und in Alter und Geschlecht ausgewogen. Jedes Jurymitglied ist bei der Beurteilung der Einreichungen an den Kodex des DDC gebunden: Anonymität, Transparenz, Chancengleichheit, Fairness, ausgewogener Medaillenspiegel. Der DDC, die Jury und unsere diesjährige Schirmherrin Lilli Hollein begegnen allen Einsendungen mit allergrößtem Respekt.

Einreichung:
Normal bis 30.08.2019
Spät bis 20.09.2019
Studenten bis 20.09.2019
Designorientierte Start-ups bis 20.09.2019

Mehr Infos, alle Informationen zur Teilnahme und Details hier.